Posts Tagged ‘Wellness’

Zillertal – Wellness und Aktivität genießen

Dienstag, April 23rd, 2013

Frühe Vögel…

Zu einem Wohlfühl Urlaub in den Alpen gehört es, zumindest einmal früh aufzustehen, um wenigstens einmal die Aussicht auf einen Sonnenaufgang über den Bergen zu genießen. Eine solche Wanderung wird sicher niemandem als Strapaze in Erinnerung bleiben, sondern mit dem Glücksmoment bei dem Anblick.

Auch im Winter lohnt sich frühes Aufstehen im Zillertal. Sie Skiliftgesellschaft Hochfügen Zillertal bietet ab Januar schon Fahrmöglichkeiten ab 8 Uhr an. Dann hat man die Chance auf erste Schwünge auf frisch präparierten oder pulvrig verschneiten Pisten. In Gerlos kann sonntags schon ab 7 Uhr fahren.

Abseits des Mainstreams

Wie in den meisten touristisch gut erschlossenen Gebieten lohnt es sich auch im Zillertal, sich ein wenig treiben zu lassen. Ein paar Kilometer abseits der Hotspots, in den Seitentälern hat man die Möglichkeit noch eine wirklich ursprüngliche Bergwelt zu erleben, z.B. in Brandberg oder Ginzling.

Überall im Zillertal gibt es zahlreiche Möglichkeiten einen sportlich aktiven Urlaub zu verbringen. 800 km Rad- und Mountainbike Wege, 1000 km Wanderwege, geführte Wanderungen und viele weitere Angebote lassen beim Auspowern kaum Wünsche offen. Bei so viel Sport, darf natürlich auch die Entspannung im Anschluss nicht zu kurz kommen.

Wellness im Zillertal

Eine gute Möglichkeit Aktivität und Wellness miteinander zu verbinden bieten die Wellnesshotels im Zillertal auf spatrex.de. Viele davon bieten eigene Sauna und Badeerlebniswelten. Häufig bieten die Hotels für die Kunden von Spatrex besondere Vorteile wie z.B. kostenlose Massagen. Einige der Hotels verfügen auch über eigene Beauty Bereiche, in denen man sich bei erstklassigen Behandlungen verwöhnen lassen kann. Nach einer pflegenden Gesichtsbehandlung, Maniküre und Pediküre, ist man sicher optimal auf das Abendprogramm vorbereitet. Fügen z.B. bietet nicht nur im Winter Abendprogramm. Auch im Sommer kann man zwischen zahlreichen Restaurants, Bars, Kneipen und Diskotheken auswählen und bis in die frühen Morgenstunden tanzen.

Gesundheitsurlaub in Cuxhaven

Mittwoch, März 20th, 2013

Das Nordseeheilbad Cuxhaven ist schon seit mehreren hundert Jahren ein beliebtes Reiseziel für Jung und Alt: Optimales Klima, viele Sonnentage im Jahr, gesunde salzige Luft und eine atemberaubend schöne Natur sorgen für unvergessliche Ferien.
Vor allem für einen Gesundheitsurlaub eignet sich Cuxhaven bestens, denn es gibt inzwischen eine Vielzahl verschiedener Wellnesseinrichtungen, in denen man sich rundum verwöhnen lassen kann – so wird der Urlaub zum absoluten Wohlfühl-Trip.

Ein Gesundheitsurlub in Cuxhaven – Erholung für Körper und Geist

Wer Cuxhaven besucht, sollte am besten direkt einen Aufenthalt in einem Wellnesshotel buchen. Komfortabler geht es kaum: Meist sind es nur wenige Schritte vom eigenen Zimmer bis in den hauseigenen Wellnessbereich, in dem man sich in der Sauna entspannen, bei einem Bad in der Therme erfrischen oder auch bei kosmetischen Behandlungen verwöhnen lassen kann. Thalasso, Fangopackungen, Mani- und Pediküre und vieles mehr sorgen dafür, dass man nach dem Urlaub frisch und erholt zurückkehrt sowie wieder fit für den Alltag ist.

Wer natürlich stattdessen seinen Urlaub als Selbstversorger verbringen möchte, hat außerdem die Wahl zwischen komfortablen Ferienwohnungen und geräumigen Ferienhäusern. Diese bieten viel Platz, Flexibilität und Privatsphäre. Wichtig ist jedoch, die gewünschte Unterkunft rechtzeitig zu reservieren, denn vor allem in den Ferienzeiten sind viele davon sehr schnell ausgebaut. Eine Auswahl an Ferienwohnungen in Cuxhaven gibt es hier.

Die schönsten Seiten Cuxhavens entdecken

Selbstverständlich sollte man sich bei einem Gesundheitsurlaub auch die Zeit nehmen, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Region kennenzulernen. Allen voran ist das beeindruckende Wattenmeer natürlich ein Muss: Es zählt sogar zum Weltnaturerbe der UNESCO. Alle sechs Stunden herrscht Ebbe, dann können Groß und Klein durch den Sand wandern und kleine Meeresbewohner wie Wattwürmer, Krebse oder auch Fische entdecken. Auch Ausritte zu Pferd sind sehr beliebt bei Groß und Klein.

Ein echter Geheimtipp ist ein Besuch auf dem Hamburger Leuchtturm in Cuxhaven. Mit einer Höhe von etwa 23 Metern bietet er einen spektakulären Blick über die Küste und das Meer. Er wurde im Jahr 1913 errichtet und steht bis heute in seiner unveränderten Form direkt am Meer. Besonders bei Sonnenuntergang ist ein Besuch auf dem Leuchtturm ein unvergessliches und sehr romantisches Erlebnis.

 

Wellnessvielfalt Polen – das neue Wellness-Mekka

Dienstag, Juli 10th, 2012

Neben dem Trend zum Wellnessurlaub konnte sich in den letzten Jahren eine weitere interessante Entwicklung abzeichnen: Polen wird als Wellnessdestination immer beliebter. Immer mehr Menschen entdecken den Wellnessurlaub in Entspannungshochburgen wie Swinemünde, Kolberg und Miedzydroje für sich. Aber was macht Polen zum neuen Wellness-Mekka?

 

Der Trend zum Wellnessurlaub nimmt bereits seit Jahren stetig zu. Immer mehr Menschen entdecken die positiven Seiten eines Wellnessaufenthaltes und gönnen sich jedes Jahr einige Tage absoluter Entspannung und Erholung. Schließlich hat der Wellnessurlaub auch langfristige, positive Auswirkungen auf den Körper und entlässt den Urlauber gestärkt in den Alltag.

 

Zum einen wurden viele bereits bestehende Hotels komplett saniert und in echte Glanzstücke umgewandelt. Außerdem entstanden viele neue Kurhäuser und Hotels. Die Wellnesstempel können allesamt den deutschen Standards standhalten. Aber das ist noch nicht alles: Um die Ansprüche der deutschen Urlauber voll befriedigen zu können, sprechen die Angestellten der meisten Hotels Deutsch. Das ist besonders bei Behandlungen und Anwendungen nützlich. Auf dem neuen Blog von wellnesspolen.de gibt es weitere Informationen.

Ein weiterer Vorteil sind die Preise. Diese sind insgesamt niedriger als in Deutschland und das schlägt sich natürlich auch bei den Preisen für Unterkunft, Essen und Behandlungen nieder. Alles in allem bietet ein Aufenthalt in Polen die ideale Kombination von qualitativ hochwertigen Anwendungen und zugleich günstigen Preisen.

Entspannen im Wellnessurlaub

Freitag, Juli 6th, 2012

Ein Wochenende mit Wellness kann bloß eine Form sein, wie man den eigenen Urlaub verbringen möchte. Muss es aber nicht. Denn Wellness in Oberösterreich ist vielmehr als das. So kann Wellness zu einem Entspannungsurlaub werden, vorausgesetzt man bucht das richtige Hotel (Klicken Sie hier).

Vorallem Dauerstress und andere krankmachenden Belastungen können bereits mit einem Wochenende mit Wellness wie weggeblasen sein. Dafür braucht man jedoch Orte, an denen man sich richtig gut entspannen kann und die einem das Wohlbefinden leicht machen. Denn sonst wird auch der Urlaub zu einem Gehetze, was absolut vermieden werden sollte. Auch Zuhause lassen sich Wohlbefinden und Erholung schaffen. Mit kleinen Auszeiten, die oft nur wenige Minuten tägliche Spannungszustände lösen. So kann man kurze Stressphasen beseitigen und Ärger, Unlust und Termindruck aus dem Gedächnis verdrängen. Trotzdem sollte man sich mit Hobbies einen Ausgleich schaffen, den man gerne macht und die Belastungen aus dem Kopf wirft.

Ein Wochenende mit Wellness ist dafür sicher ideal, da es viele Methoden miteinander verbindet: Wellnessaktivitäten, Bewegung an der frischen Luft und gesunde Ernährung. Da man keinen Finger rühren muss, um eine dieser Methoden zu erhalten, so hat man mit Wellness in Oberösterreich auch viele Möglichkeiten, das „Nichtstun“ auszuprobieren. Wenn man nach der täglichen Arbeit noch eine Runde mit dem Hund spaziert oder Bewegung im Wald praktiziert, so hat man ebenfalls schon einen guten Beitrag zur „Entstressung“ geleistet. Wellness in Oberösterreich ist auch deshalb so begehrt, weil die Natur noch sehr dünn verbaut ist. So kann man Ausflüge machen, die einem diese näher bringen und ausreichend frischen Sauerstoff in die Lungen spülen.

Deutschland – Mittelpunkt der Vielfältigkeit

Montag, Mai 7th, 2012

Deutschland, geographisch fast ein Mittelpunkt Europas hat unendlich viel zu bieten. Von Nord nach Süd finden sich unzählige quirlige Städte, herrliche Landschaften, Heideflächen, Berge, Seen, historische Orte, Burgen und Schlösser. Aufzuzählen wäre noch viel, aber empfehlenswerter ist es, sich selbst Deutschland einmal anzusehen. Für jeden Geschmack findet sich das Richtige. Viele unserer Nachbarn kennen Deutschland nur als perfektes Durchgangsland nach Süden. All denen sollte man empfehlen, auf diesem Weg einfach einmal neugierig zu sein und eine kleine Auszeit in die Fahrt einzubauen, es lohnt sich etwas mehr zu kennen, als ausschließlich Autobahnraststätten zum Tanken.

Der Norden Deutschlands bietet z. B. mit seinen Nord- und Ostseeküsten alles, was das Herz begehrt. Stürmische See, raue Stürme, weite Strände mit phänomenalen Sonnenuntergängen. Im Alten Land kann man die herrliche Obstblüte bewundern und den Kindern zeigen, woher das Obst, das Gemüse oder die Milch kommt. Heideflächen, die zur Blütezeit in leuchtenden Farben verzaubern.

Der Osten Deutschlands hat in den letzten 20 Jahren aus alten Tagebauplätzen wunderschöne Naherholungslandschaften gezaubert und sich herausgeputzt. Auch das Ruhrgebiet, einst vielleicht zu Recht durch seine Industrie verschrien als Dreckschleuder, hat seit der Stilllegung des Bergbaus aus alten Ressourcen neue Highlights kreiert. So wurden ganze Industrieanlagen zu Denkmälern, in denen heute Theater und Konzerte stattfinden.

Die Mittelgebirge, mit ihrem wohltuenden Klima, versteckten Dörfchen und reizenden Städten, in denen man das Gefühl hat, die Zeit sei stehen geblieben.

Der Westen mit seiner Angrenzung an BeNeLux und Frankreich hat Vieles von der Lebensart der Nachbarn übernommen und eine wunderbare Bindung in ein Europa des Ganzen geschafft.

Der Süden Deutschlands wiederum bezaubert durch dunkle Tannenwälder, herrlich blaue Seen und hohe Berge, nicht zu vergessen bei allen Aufzählungen, die Menschen, die dieses Deutschland von Nord nach Süd, von West nach Ost bevölkern. Mit Fleiß und großem Engagement hier leben und arbeiten. Ganz sicher sind alle Auflistungen nur als kleine Auswahl zu sehen. Es gäbe noch Unzähliges zu berichten. Doch, allen 16 Bundesländern im Einzelnen gerecht zu werden, würde den Rahmen dieses Berichtes sprengen.

Für alle Bundesländer aber muss gleichermaßen gesagt werden, sie bieten unendlich viele Angebote für Entspannung und Wohlbefinden. Man muss nur einfach überlegen, wie die Erholungs- und Freizeit gestaltet werden soll. Angebote gibt es in Hülle und Fülle. Man hat die Qual der Wahl. Ob es ein Tagesausflug mit der Familie einen Tagesausflug in eine der wunderbaren Thermen wird, eine Hüttenwanderung für Geübte in den Bergen oder der Besuch eines der vielen Freizeitparks, wenn das Gute, also die vielfältigen Möglichkeiten so direkt vor der Tür liegen, dann fällt die Auswahl sicher nicht leicht.

Seine unterschiedlichen Landschaften  machen Deutschland zu etwas Besonderem und da sollten wir alle stolz darauf sein. Immer mehr wird inzwischen das Angebot genutzt, einfach einmal an einem Wochenende die Seele entspannen zu lassen, indem man sich verwöhnen lässt. Einmal nicht selbst tätig zu werden, sondern es genießen, dass andere für uns etwas tun. Wer sich zum Beispiel eine Auszeit in einem Wellness-Hotel gönnen möchte, der findet Angebote für jeden Geldbeutel, in jeder Region und für jede Zeitspanne. Verwöhnen mit allem was dazu gehört, ist dann angesagt.

Doch auch wer sich nur für einen Tag einige Entspannungsmomente holen möchte, findet selbst in den kleinsten Orten dazu noch die Möglichkeit. Viele Kosmetikinstitute haben ihr Angebot erweitert. Die Kosmetikerinnen haben Fortbildungen gemacht und sich auf den veränderten Bedarf ihrer Kunden eingestellt.

 

So hat man in sogenannten Day-Spa´s die Möglichkeit, einen Tag für Körper, Geist und Seele belebende Behandlungen zu buchen. Mit individuellen Massagen wird die innere Balance wieder hergestellt, ein Gleichgewicht geschaffen um den Körper mit neuer Kraft zu versehen.

Von Kopf bis Fuß sich verwöhnen und pflegen lassen und von diesem Genuss dann wieder eine Weile zu zehren, das sollte jeder sich Wert sein. Viele Hotels bieten individuelle Wellness-Treatments mit Private Label Produkten der Firma ISM-Kosmetik in an.

Ein paar Stunden bei der Lieblingskosmetikerin bringen die Haut von Frau und Mann wieder auf Vordermann. Man genießt eine belebende, aktivierende Körperbehandlung in all ihren Facetten, eine regenerierende  Gesichtsbehandlung mit aufbauenden Wirkstoffen. Feinst abgestimmt auf den Hauttyp in seinem momentanen Zustand lässt sich z. B. mit Hyaluron oder Vitamin A neue Frische und Feuchtigkeit auf die strapazierte Haut zaubern.

 

Ein bisschen mehr Zeit benötigt man zwar für den Aufenthalt in einem Wellness-Hotel, doch es lohnt sich. Ein ganzes Wellness-Wochenende schenkt Zeit, langsam den Alltagsdruck abzubauen und aus dieser Langsamkeit neue Kräfte aufzubauen. Entweder genießt man alleine, mit Partner oder Freundin. Wie auch immer, Tatsache ist, man genießt

Ein Genuss und zugleich ein völlig neues Erlebnis ist z.B. eine Klangschalen-Massage. Man hat das Gefühl, dass alle Zellen des Körpers in Schwingungen und Vibration versetzt werden. Eine neue, spürbare Lebendigkeit macht sich breit.

Wer Entspannung pur genossen hat, kann dann anschließend noch einen Bummel durch die schicken Geschäfte der Stadt machen, sich einen Theaterbesuch oder ein Candlelight-Dinner gönnen und ist mit diesen vielen positiven Erlebnissen bestückt wieder in der Lage, sich dem normalen Alltag mit Optimismus zu präsentieren.

Deutschland, ein Land zum leben und erleben, ein Land in dem es sich zu leben lohnt.