Posts Tagged ‘Mallorca’

Jugendreisen nach Spanien – Ferien auf der Iberischen Halbinsel

Mittwoch, November 28th, 2012

Millionen von deutschen Touristen verbringen ihre Sommerferien in Spanien. Mallorca, Ibiza und das spanische Festland haben es den deutschen angetan. Spanien gehört nach wie vor zu dem beliebtesten Reiseziel deutscher Touristen und liegt damit erneut auf Platz eins.

Auch Jugendreisen nach Spanien sind und bleiben eine wichtige Einnahmequelle für den spanischen Tourismus.

 

Spaniens Partyregionen

 

Partyreisen sind nach wie vor besonders beliebt bei Teenagern, welche das erste Mal ohne Eltern verreisen. Dabei gehört für Minderjährige Lloret de Mar, Blanes, Calella und Malgrat de Mar zu einem absoluten Muss. Das sind die berühmtesten Partyhochburgen auf Spaniens Festland. Die Costa Brava sorgt für das besondere Partyflair und macht jede Nacht zum Tag. Nicht umsonst ist die deutsche Übersetzung für Costa Brava „wilde Küste“. Aber auch Mallorca und Ibiza sind beliebte Reiseziele wenn es um laute Beatz und legendere Beachpartys geht. Mallorca begeistert Schlagerfans und Ibiza hingegen ist berühmt für seine zahlreichen Großraumdiscotheken, der House- und Technomusik. Ibiza ist traditionell Urlaubsziel des internationalen Jetset und die Insel der „Reichen und der Schönen“. Seit den 1990er-Jahren gilt die Insel auch als Treffpunkt der Jungen und Junggebliebenen, die sich nachts in den zahlreichen Großraumdiskotheken amüsieren.

 

Spaniens beliebteste Urlaubsregionen

 

Katalonien ist das wichtigste touristische Ziel in Spanien. Danach folgen die Balearen und dann Andalusien. Die Kanarischen Inseln folgen an vierter Stelle. Ein Geheimfavorit aber ebenfalls sehr beliebt sind die Pyrenäen. Die 430 Kilometerlange Gebirgskette bietet einem eine atemberaubende Naturlandschaft und ist gerade für den Radsport sehr wichtig. Zudem sind sie auch die Staatsgrenze zu Frankreich. Berühmt und immer eine Reise wert ist der Zwergstaat Andorra. Welcher aufgrund seiner Unabhängigkeit für viel Aufsehen sorgte.

Unbekanntes Mallorca – entdecken Sie die echten Schätze der Insel

Montag, Juli 16th, 2012

Die Balearen-Insel Mallorca ist eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen und leidet etwas unter dem Ruf, nicht mehr authentisch zu sein, sondern sich ausschließlich auf den Tourismus ausgerichtet zu haben. Dabei hat sie so viel mehr zu bieten als überfüllte Strände und laute Partys. Lassen Sie sich von dem echten Mallorca faszinieren.

 

Entdecken Sie Mallorcas unberührte Buchten

Wenn Sie darüber nachdenken, für Ihren individuellen Urlaub ein Ferienhaus in Mallorca zu buchen, achten Sie darauf, dass es ein wenig abseits vom allgemeinen Touristenrummel angesiedelt ist. Die südöstliche Küste birgt noch viele unberührte Gegenden und kleine Fischerorte wie zum Beispiel Cala Figuera in der Region (Comarca) Migjorn. Von der Hauptstadt Palma fährt zweimal täglich ein Bus in diesen Ort, am oberen Ende des Dorfes finden sich kleine heimelige Pensionen und familiengeführte Hotels. Da der Tourismus hier noch so gut wie gar keinen Einzug gehalten hat, sind die Freizeitangebote entsprechend bescheiden. Andererseits werden Sie einen absolut erholsamen Urlaub an weitläufigen Stränden genießen können.

 

Aktivurlaub unter südlicher Sonne – Wandern und Radfahren auf Mallorca

Den naturverbundenen und sportlich-aktiven Urlauber überrascht die Baleareninsel mit zahllosen Wanderwegen quer durch die inneren ländlichen Gegenden. Das Netz ist an Wanderwegen ist weitläufig und bietet Ihnen zahlreiche interessante Entdeckungstouren zu historisch wichtigen Plätzen, über steinerne Wege, die sonst nur den wildlebenden Tieren vorbehalten sind, an Sturzbächen vorbei und über Klippen und Felsen. Die Berge in der Serra Tramuntana sind aufgrund der Wanderwege häufig bis zum Gipfel erreichbar. Große Teile der Insel sind in Privatbesitz und die durchlaufenden Wanderwege wegen Vandalismus leider gesperrt worden. Dennoch haben Sie viele Möglichkeiten, Mallorca und ihre Vielfalt in Kultur, Fauna und Flora von einer neuen Seite zu entdecken.

 

Faszinierendes Mallorca abseits vom Rummel

Auch auf der größten Insel der Balearen gibt es noch einige unberührte Gegenden für den Urlauber, der sich unter südlicher Sonne, jedoch weitab vom touristischen Mainstream erholen möchte. Wenn Sie auf der Suche nach naturbelassenen Bereichen und einem ruhig gelegenen Ferienhaus in Mallorca sind, werden Sie von den Möglichkeiten, die die Insel zu bieten hat, überrascht sein.

Unvergessener Mallorcaurlaub

Donnerstag, Februar 16th, 2012

Mallorca ist eine der beliebtesten Ferieninseln der deutschen Urlauber. Mallorca besticht durch schöne Strände und ein sehr angenehmes Klima. Die Insel bietet ideale Voraussetzungen für einen Badeurlaub. Doch hat Mallorca noch sehr viel mehr zu bieten. Auch das Landesinnere ist sehr reizvoll und eine Erkundung der Insel sorgt für einen unvergesslichen Mallorcaurlaub.

Mallorca: Herrliche Badestrände und verträumte Dörfer im Landesinneren
Der Hauptgrund dafür, dass Mallorca so beliebt bei den Urlaubern ist, sind die wunderschönen Badestrände und das milde Klima. Auf Mallorca findet der Urlauber außerdem ein umfangreiches Angebot an guten Hotels, Restaurants und in den Feriengebieten werden den Urlaubern auch viel Möglichkeiten für die Freizeitbeschäftigung geboten.
Doch nur wenige Urlauber erkunden das Landesinnere der Insel. Dieses ist durch viele kleinere Berge geprägt. Mediterraner Bewuchs und beschauliche Dörfer prägen das Bild. Das Landesinnere der Insel ist bisher von der Tourismusindustrie noch nicht erobert worden. Wenn der Urlauber die ursprüngliche Kultur der Insel kennenlernen will, Wanderungen unternehmen oder Rad fahren möchte, findet er im Landesinneren ein sehr reichhaltiges Angebot vor. Der Mallorcaurlaub muss nicht nur aus Strand und Hotel bestehen. Wer sich für die Kultur der Insel interessiert, findet auch hier reichhaltige Möglichkeiten, sodass der Urlaub auf Mallorca unvergesslich wird.

Mallorcaurlaub mit der Fähre
Wer im Urlaub auf Mallorca etwas Abwechslung sucht und auch das Landesinnere erkunden will, benötigt ein Fortbewegungsmittel. Wer keinen teuren Leihwagen mieten will, muss daher mit dem Auto anreisen. Um vom Festland auf die Insel zu gelangen, muss der Urlauber eine Fähre nehmen. So kann der Urlauber mit dem eigenen Auto anreisen. Wer mit der Fähre nach Mallorca reist, macht bereits die Anfahrt zu der Ferieninsel unvergesslich. Während die Anreise im Flugzeug in der Regel sehr langweilig ist, kann man bei der Überfahrt mit einer Fähre bereits die Anfahrt genießen. Das Meer, der Wind und die Wellen stimmen die Urlauber bereits auf einen unvergesslichen Urlaub auf der Insel ein

Urlaub auf Mallorca

Montag, Januar 16th, 2012

Mallorca ist nach wie vor ein sehr beliebtes Reiseziel für Urlauber. Von jedem deutschen Flughafen ist der Urlauber in rund 2 Stunden Flugzeit auf Mallorca. Ein Urlaub Mallorca ist für viele Urlauber deshalb so attraktiv, da Mallorca neben den traumhaft schönen langen Sandstränden auch viele Sehenswürdigkeiten hat.

Viele Urlauber buchen ein Hotel auf Mallorca. Ein sehr beliebter Urlaubsort auf Mallorca ist Alcudia. Alcudia gehört zu den Touristenhochburgen auf Mallorca und hat einen sehr schönen, kilometerlangen Sandstrand. Für ihren Urlaub auf Mallorca können die Touristen aber auch sehr schöne Hotels direkt in der Inselhauptstadt Palma, Cala Radjada oder Santa Ponsa buchen. Gerade Strandliebhaber sollten aber bedenken, dass beispielsweise Santa Ponsa keinen langen Strand hat. Von daher sollten sich die Urlauber bei der Suche nach einem Hotel auf Mallorca lieber an eine Ort, wie zum Beispiel Playa de Muro oder Alcudia halten.

Nicht jeder Urlauber möchte seine Ferien in einem Hotel verbringen. Für diese Urlauber werden Ferienhäuser oder Ferienwohnungen angeboten. Jeder große Reiseveranstalter bietet mittlerweile ein Ferienhaus auf Mallorca an. In den sehr schönen Häusern können teilweise sogar bis zu 10 Personen untergebracht werden. Allerdings ist für die Urlauber zu bedenken, dass ein Ferienhaus auf Mallorca nicht unbedingt in einer Ortschaft am Meer liegt. Urlauber, die gerne in ein Ferienhaus möchten und auf die Nähe des Meeres nicht verzichten möchten, müssen die Angebote im vorab sehr gut prüfen und schauen, welche Ferienhäuser wirklich in Ortschaften sind, die am Meer liegen.

Egal, ober sich der Urlauber für einen Aufenthalt in einem Hotel oder einem Ferienhaus entscheidet – Mallorca ist immer eine Reise wert.

Auto mieten auf Mallorca

Donnerstag, Oktober 20th, 2011

Urlaub auf Mallorca muss nicht immer am Ballermann stattfinden, auch wenn es in den Köpfen vieler Deutsche nur diesen einen Strandabschnitt der Baleareninsel gibt. Viele Menschen zieht es auch wegen den schönen Städten und der wundervollen Vegetation auf diese Insel im Mittelmeer. Wenn man unabhängig die Insel erkunden möchte, ist ein Mietwagen eine optimale Alternative zu den öffentlichen Verkehrsmitteln. Aber welcher Anbieter auf Mallorca ist der Beste? Wie auch bei den Autovermietungen in Deutschland gibt es bei jedem Vermieter unterschiedliche Konditionen, so dass die Dauer der Vermietung, der Kilometer, Anzahl der Reisenden und viele weitere Faktoren ausschlaggebend sind für den Preis.

Deutsche Vermieter auf Mallorca

So ist zum Beispiel Sixt eine Möglichkeit, das internationale Pondent zu Auto mieten bei erento in Deutschland. Man kann direkt am Flughafen Palma einen Mietwagen anmieten und für den benötigten Zeitraum buchen. Für einen einwandfreien Ablauf, ist es immer von Vorteil sich schon vor Antritt der Reise mit der Vermietungsagentur in Verbindung zu setzten. So können diese besser mit Ihren Kapazitäten planen und es ist garantiert, dass auch noch ein Leihwagen frei ist. Eine kleine Limousine gibt es bereits ab circa 35 Euro pro Tag bei einer Mindestmietdauer von drei Tagen. Drei Tage reichen völlig aus, wenn man die schönsten Ecken besuchen will. Neben dem Ballermann gibt es nämlich viele Sehenswürdigkeiten auf der Insel. So zum Beispiel viele Klöster und Tropfsteinhöhlen, wie die bei Porto Cristo. Auch das Weingut La Granja ist immer einen Besuch wert. Und mit dem Mietwagen kommt man schnell von A nach B und kann völlig unabhängig von anderen Veranstaltern die Routen planen.

Unabhängigkeit und Freiheit pur

Wenn man zum Beispiel einen Tag Party, am anderen Kultur und am dritten Tag Natur genießen möchte, ist ein Mietwagen eine optimale Lösung. Man kann nicht nur den Zielort genießen, sondern auch die Reise dorthin. Während man also zum Beispiel von der Partymeile zu einem Kloster fährt, kann man die wundervolle Natur betrachten, rasten und viele kleine geheime Ecken entdecken, die überall auf der Insel versteckt liegen und unvergessliche Momente versprechen.