Archive for Januar, 2013

Wenn Kinder alleine reisen – Urlaub ohne Eltern

Donnerstag, Januar 31st, 2013

Die Urlaubsplanung wird jedes Jahr fällig und gehört eigentlich mit zu den schönsten Dingen. Wenn Urlaubsziele wie Malediven, Karibik oder auch USA fallen, steigt die Vorfreude auf einen Urlaub immer mehr. Doch viele Familien haben gerade diese Möglichkeiten nicht, weil sie arbeiten müssen.

Demnach müssen für die Kinder Alternativen geschaffen werden, sodass sie während der Ferien beschäftigt werden.

Eine der Möglichkeiten besteht darin, die Kinder in Feriencamp unterzubringen.

 

Fun und Action ohne Eltern

 

Eine hervorragende Alternative, wenn man bedenkt, dass die Eltern arbeiten müssen und die Kinder nicht alleine zu Hause die Ferien verbringen müssen. Denn im Feriencamp sind die Kinder und Jugendlichen nicht nur unter sich, sondern werden auch rund um die Uhr betreut. Geschulte Betreuer und Sozialpädagogen sorgen für eine abenteuerliche Ferienwoche. Mit viel Programm und jeder Menge Action werden die Kinder rund um die Uhr beschäftigt. Reisehöhepunkte wie eine Nachtwanderung, Schnitzeljagd, Neptunfest und Kinderdisco gehören selbstverständlich mit dazu. Wenn die Kinder erst einmal unter sich sind, dann geraten die Eltern schnell in Vergessenheit. Denn in einem Feriencamp entwickeln sich Freundschaften und die Kleinen erleben eine aufregende und sehr abenteuerliche Zeit. Nach einer Woche Ferienlager kommt es dann schon einmal dazu, dass die Kinder den Tränen sehr nahe sind. Denn keiner will das Abenteuercamp verlassen.

 

Die erste Reise ins Ausland

 

Teenager hingegen bevorzugen als Reiseziel das Ausland. Die Südländischen Länder wie Spanien, Italien und Frankreich stehen bei den Jugendlichen ganz hoch im Kurs. Aufgrund der Temperaturen, dem Mittelmeer und kilometerweiter Sandstrände wollen die Jugendlichen lieber ihren Urlaub in Südeuropa verbringen. Auch in einem Jugendcamp werden sie rund um die Uhr betreut. Das Deutsche Jugendschutzgesetz tritt auch im Ausland in Kraft und muss von den Reiseleitern, Teamern und selbstverständlich den Reiseteilnehmern eingehalten werden. Wer seine erste Reise mit Freunden plant, der kann sie entweder im Reisebüro buchen oder im Internet.

 

 

 

 

 

Fehmarn – abwechslungsreiche Sonneninsel

Mittwoch, Januar 2nd, 2013

Die Ostseeküste bietet im Frühling und im Sommer gute Urlaubsmöglichkeiten auch für Pollenallergiker, Das Klima ist weniger rau als an der Nordsee, die Brandung sanfter. Jede der Ostsee Inseln hat ihren eigenen Charakter und eine ganz besondere Atmosphäre. Die Sonneninsel Fehmarn bietet vielseitige Urlaubsmöglichkeiten. Das Küstenprofil Fehmarns bildet das Profil der Ostseeküste im Kleinformat nach. Steilküste, flache Ufer, vorgelagerte Sandbänke, feine Sandstrände oder raue steinige Küstenstreifen, alles ist hier zu finden. Die Auswahl an Ferienunterkünften ist genau so groß, wie die Gestaltungsmöglichkeiten der Urlaubszeit. Wie wäre es z.B. mit einer Ferienwohnung in Orth mit zauberhafter Aussicht auf die Ostsee?
Wassersport
Der Orther Yachthafen und die umliegenden Surfgebiete lassen die Herzen von Wassersportlern höher schlagen. Hier finden auch Surfer Spaß, die noch nicht so lange auf dem Brett stehen. Kiter, die über die Wellen rasen und meterhoch durch die Luft fliegen kann man im Norden der Insel beobachten. Das interessanteste Revier für sie liegt am Östlichen Abschnitt des Naturschutzgebiets Gründer Brink.

Radfahren
Das Naturschutzgebiet Gründer Brink ist auch ein guter Start Punkt für eine Radtour über die Insel. Fehmarn ist flach und es fahren kaum Autos, sodass man hier schöne Tagestouren unternehmen kann. Eine Route führt am Wasser entlang zum Wasservogelreservat Wallnau. Fahrräder können auf der Insel in großer Auswahl ausgeliehen werden. Über die Touristen Information kann man auch geführte Wandertouren über die Insel buchen.
Meereszentrum Fehmarn
Auch wenn das Wetter mal nicht ganz so toll ist, gibt es viel zu unternehmen. In Burg befindet sich das Meereszentrum Fehmarn. Hier können Urlauber die spannende Unterwasserwelt tropischer Meere erleben. Es ist eines der größten tropischen Aquarien in Europa. 5000 qm Fläche mit 4 Millionen Liter Wasser beherbergen tausende tropische Meerestiere.
Hochseilgarten Fehmarn
Spaß und Action für Jugendliche und Erwachsene bietet der Hochseilgarten Fehmarn. Er liegt ca. 4 km östlich von Burg und bietet viele verschiedene Elemente. Auf 10 Metern Höhe kann man hier das Körpergefühl verbessern und besondere Gemeinschaftserlebnisse hautnah erfahren.