Archive for Februar, 2012

Sprachen kontinuierlich lernen

Mittwoch, Februar 29th, 2012

Sprachen lernen lebt von der Übung. So aufregend es auch ist, bei einem Sprachurlaub Land und Leute kennen zu lernen, so wichtig ist es das Erlernte auch immer mal wieder zu wiederholen.

 

Jeder sollte Sprachen lernen, am besten möglichst viele und möglichst gut. An erster Stelle steht hierbei natürlich Englisch – die Weltsprachenummer Nummer 1, welche 340 Millionen Menschen weltweit als ihre Muttersprache bezeichnen.

 

Auch viele Menschen, die nicht in englischsprachigen Ländern geboren wurden, haben den Wunsch die Sprache auch erlernen. Im Urlaub in England, Australien oder den USA möchten sie sich verständigen können. Englisch ist heutzutage allerdings auch für den Beruf sehr wichtig. Deswegen erlernen viele Kinder die Sprache schon in der Grundschule und haben es beim Lernen etwas leichter. Sprachen zu erlernen, mit denen man als Erwachsener erst beginnt und mit denen man in der Schule nichts zu tun hatte, wie Portugiesisch oder Chinesisch, gestaltet sich da schon etwas schwieriger.

 

Das Eurobarometer in Zusammenarbeit mit der Europäischen Kommission zeigt das rund 60% der Bevölkerung immer noch Sprachen lernen möchten. Bei den Gründen steht die persönliche Begeisterung, oder die Nutzung der Sprache im Urlaub, oft noch vor der Notwendigkeit die Sprache im Beruf einzusetzen. Vor allem jüngere Menschen wie Studenten sind noch mehr am Erlernen einer neuen Sprache interessiert als ältere.

 

Dennoch hat man als Berufstätiger und Student nicht immer Lust nach der Arbeit, oder der Universität, noch etwas Weiteres zu lernen, obwohl ein vielfältiges Angebot an unterschiedlichen Sprachtrainern und Übungen zur Verfügung steht. Sprachen werden in Abendkursen nachgeholt. Häufig werden auch Lernbücher mit CD oder Computersoftware zum Einsatz gebracht. Im Internet gibt es mittlerweile zahlreiche Angebote von Grammatik und Vokabeltrainer .

 

Wichtig ist es laut Stiftung Warentest bei sogenannten Selbstlerntechniken immer am Ball zu bleiben und regelmäßig zu üben. Bis man einen guten Grundwortschatz zusammen hat, benötigt es dennoch einige Zeit. Oft sind vor allem Übende mit Selbstlernprogrammen schnell frustriert, da sie nicht die Ergebnisse sehen, welche Sie sich vorstellen d.h. sie können immer noch keine vernünftige Unterhaltung auf einfacher Basis führen. Aber wie auch die Kinder in der Schule sich mehrere Jahre Zeit genommen haben eine Sprache Stück für Stück  zu lernen, müssen auch wir Erwachsene uns Zeit geben, die Sprache zu lernen. Dies erfordert vor allem Geduld und Ausdauer unsererseits.

 

Ferienwohnungen

Mittwoch, Februar 29th, 2012

Den Urlaub in Ferienwohnungen zu verbringen, ist eine besonders unabhängige und flexible Weise die schönste Zeit des Jahres zu gestalten. An allen Reisezielen sind für alle denkbaren Ansprüche die passenden Ferienwohnungen zu finden.

Von der luxuriösen bis zu einfachen Ausstattung gibt es Ferienwohnungen in städtischen oder ländlichen Gebieten. Die Gastgeber sind oftmals familienfreundlich orientiert und haben sich auf die Wünsche und Ansprüche ihrer Gäste eingestellt. Extra Kinderbetten sind zumeist vorhanden und die Wohnungen bieten viel Raum, Platz und Komfort für die ganze Familie. Auch für die Reise mit dem liebsten Freund des Menschen, dem Hund oder auch anderen Haustieren, gibt es unzählige Angebote an passenden Feriendomizilen.

Wer es nordisch liebt, findet in Schweden oder Dänemark wunderschön ausgestattete Ferienwohnungen und Ferienhäuser oftmals direkt am Meer gelegen mit faszinierenden Ausblicken in die grandiose Naturlandschaft. Wellness-Angebote wie Swimmingpool, Whirlpool und Saunen runden die Angebote zu einem rundum entspannenden und erholsamen Urlaub ab. Oftmals sind Fahrräder mit im Angebot eingeschlossen und so können schöne Touren in die Umgebung direkt von der Wohnung aus gestartet werden.
Die europäischen Südländer bieten faszinierende Reiseziele und Ferienwohnungen in großer Auswahl an. Von einfachen bis zu überaus luxuriösen Ausstattungen kann sich hier der Gast in dem mediterranem Klima und der beeindruckenden Natur verwöhnen lassen.
Aber auch für Städt- und Kulturreisen in den großen Metropolen ist der Aufenthalt in einer Ferienwohnung eine günstige und interessante, individuelle Alternative zu anderen Unterkunftsmöglichkeiten.

In einem Urlaub in einer Ferienwohung oder Ferienhaus ist es auch möglich leicht Kontakte und Anschluss an Land und Leute zu bekommen und so das kulturelle und alltägliche Leben der Menschen an dem Urlaubsort aus nächster Nähe kennenzulernen.

Für Jugendreisen ist zu beachten, dass Jugendliche erst ab ihrer Volljährigkeit geschäftlich rechtswirksame Verträge abschließen dürfen und die verantwortlichen Erwachsenen auch eine Aufsichtspflicht besitzen und für eventuelle Schäden aufkommen müssen. Die Volljährigkeit ist in den Ländern auch unterschiedlich geregelt und im Allgemeinen ist üblich, dass mindestens ein Erwachsener bei einer Jugendreise anwesend sein muss, um vielleicht eine Ferienwohnung mieten zu können.

Durch Kanada mit dem Wohnmobil reisen

Dienstag, Februar 28th, 2012

Ein Wohnmobil mieten in Kanada – die Voraussetzungen

 

Derjenige, der in Kanada ein Wohnmobil mieten und fahren möchte, benötigt eigentlich nur seinen EU-Führerschein. Empfehlenswert ist indes das zusätzliche Mitführen eines Internationalen Führerscheins, da dieser überall anerkannt wird. Ein Wohnmobil mieten in Kanada  setzt voraus, dass eine Kaution bei Übernahme des Fahrzeugs hinterlegt wird; beziehungsweise wird der Betrag üblicherweise per Kreditkarte beglichen und nach der Wohnmobilrückgabe wieder zurückgebucht. Wohnmobile in Kanada  müssen selbstverständlich angemessen versichert sein. Ebenso wie hierzulande sind die Versicherungsleistungen von Vermieter zu Vermieter recht unterschiedlich. „Collision Damage Waver“ ( kurz CDW) ist die Versicherung, die für ein Wohnmobil in Kanada  abgeschlossen werden muss. Um in Kanada Wohnmobile übernehmen zu können, ist ein Tag Wartezeit einzuplanen: Seitens der Versicherungen ist die Fahrzeugübergabe nämlich nicht direkt am Ankunftstag des Mieters möglich. Ein Wohnmobil mieten in Kanada kann indes auch jemand, der bislang noch kein derartiges Fahrzeug gefahren hat. Der jeweilige Vermieter weist praktischerweise (häufig per Videovorführung) die künftigen Wohnmobilnutzer ausführlich in die Technik des Wohnmobils ein. In Kanada ein Wohnmobil zu fahren erfordert ansonsten aber keine zusätzlichen Kenntnisse. Die Verkehrsvorschriften entsprechen weitgehend den europäischen Gegebenheiten. Derjenige, der mit einem Wohnmobil in Kanada  unterwegs ist, muss selbstverständlich dafür sorgen, dass alle Schränke verschlossen und alles möglichst rutschfest gesichert ist. Ein möglichst hohes Maß an Sicherheit ist auch im Umgang mit einem gemieteten Fahrzeug unerlässlich.

 

Ein Wohnmobil mieten in Kanada, um wunschgemäß mobil zu sein.

 

Ein Wohnmobil mieten in Kanada ist aber nur der Grundpfeiler für eine Reise mit dem Camper durch das Land. Welche Stellplätze stehen für Wohnmobile in Kanada zur Verfügung? Mit dem Wohnmobil in Kanada kann man sowohl staatliche als auch private Campingplätze nutzen. Wobei die privaten Plätze oftmals teurer, aber auch besser ausgestattet sind als die staatlichen Plätze. Wer in Kanada ein Wohnmobil vorrangig nutzen möchte, um die Nationalparks zu besuchen, sollte für die jeweiligen Campgrounds Reservierungen haben. Gerade in der Hochsaison sind diese Plätze nämlich nicht selten ausgebucht. Für ein Wohnmobil in Kanada  stehen in Nationalparks häufig „Walk-in“ oder „Wilderness Campgrounds“ zur Verfügung. Diese Plätze können üblicherweise kostenlos genutzt werden nach Vorlage eines „Camping-Permits“, das man in Ranger-Stationen oder Touristinformationszentren bekommt. In Kanada mit dem Wohnmobil findet man zudem Unterkunft in sogenannten Provinzparks. Auch hier gibt es erhebliche Unterschiede hinsichtlich Ausstattung und Kosten: vom einfachen Stellplatz bis hin zu guten sanitären Anlagen finden sich sämtliche Varianten. Zu guter Letzt gibt es in Kanada für Wohnmobile Plätze der Campingplatzkette KOA (Kampgrounds of America). Diese Kette verfügt über rund 500 Campingplätze in Nordamerika, von denen sich 40 in Kanada befinden. Die KOA-Campingplätze zeichnen sich durch einen vergleichsweise hohen Standard aus. Für viele Camper gehört ein Lagerfeuer am Abend zu einem zünftigen Campingurlaub dazu: Zu diesem Zwecke kann auf den meisten kanadischen Campingplätzen Feuerholz erworben werden. Wildes Campen ist in den Provinz- und Nationalparks ebenso wie in den Städten verboten. Das heißt, hier sind zwingend Campingplätze aufzusuchen. Einzig auf öffentlichem Land (National Forest) darf wild gecampt werden. Jedoch ist auf private Landrechte zu achten und gegebenenfalls eine Genehmigung einzuholen.

Die Toskana im eigenen Haus erleben

Donnerstag, Februar 23rd, 2012

Ein Ferienhaus in der Toskana. Fünf kleine Wörter, die eine Fülle an Vorstellungen hervorrufen. Die Wärme eines Sommerabends, der Anblick von Zypressen und das langsame Hinunterrollen eines Schlucks kräftigen Chiantis. Italien hat seine ganz eigenen Reize. Und die Toskana bietet sie alle.

Luxus ist, einfach Zeit zu haben.

Die leise deutsche Eifersucht auf die sprichwörtliche italienische Lebensart, jene „ars vivendi“, liegt vor allem in der Hektik begründet, die allzu oft den deutschen Alltag bestimmt. Sie befällt einen leider auch öfter, als einem lieb ist, im Urlaub. Anders, als bei einer Busreise, hat man bei einem Aufenthalt im Ferienhaus in der Toskana die Gelegenheit, sich auf den Rhythmus von Land und Leuten einzulassen.

Im Ferienhaus ist man sein eigener Herr. Man kann den Morgen später beginnen und den Abend bei Wein, Oliven und guten Gesprächen bis weit in die Nacht ausdehnen. Aus dieser Ruhe wächst die Fähigkeit, den nächsten Ausflug auf den Wochenmarkt zum Erlebnis werden zu lassen. Reich eindeckt mit frischem Thymian, Oregano, Knoblauch, einer Handvoll Gemüse und einem guten Stück Fleisch wird das Kochen dieser Köstlichkeiten zu einer unvergesslichen Erfahrung für Ihren Geruchs- und Geschmackssinn. Ein Ferienhaus in der Toskana heißt eben auch, seine eigene Küche zu haben.

Das Gute liegt so nah.

Eine wunderbare Eigenschaft der Toskana, ist ihre relative Überschaubarkeit. Egal ob es um den Dom in Florenz, den schiefen Turm von Pisa, die Weinprobe im Chianti oder das Bad im Mittelmeer geht. Von einem Ferienhaus aus lässt sich in der Toskana an einem Urlaubstag fast alles machen. Dabei muss man sich meist gar nicht weit bewegen. Ein einfacher Milchkaffee oder ein Teller Nudeln im nächsten Ort wird durch die Einzigartigkeit von Architektur und Landschaft zum kleinen Ereignis.

Im eigenen Haus kann man dann den Abend nach der Besichtigung von Siena in Ruhe ausklingen lassen. Und sich bereits beim Einschlafen auf den nächsten Tag Urlaub im Ferienhaus in der Toskana freuen.

 

Cavallino Bianco

Mittwoch, Februar 22nd, 2012

Wenn die ganze Familie zusammen in den Urlaub fährst, dann bedeutet das oft Stress pur. Die Kleinen werden in der ungewohnten Atmosphäre leicht unruhig und wollen beschäftigt werden. Doch die Eltern können nur entspannen, wenn sich ihre Kinder wohlfühlen und gut auf sie aufgepasst wird. Im Hotel Cavallino Bianco ist ausschließlich für Eltern mit Kindern nutzbar, es gibt also keine bösen Blicke, wenn die Kinder mal lauter toben.

Hier wird Wellness nicht nur für die Eltern angeboten, auch die Kinder kommen auf ihre Kosten, ein extra Kinderwellnessbereich verspricht Entspannung für Jung und Alt. Gerade wenn die Eltern sich massieren lassen, wird den Kindern oft langweilig, da ist es eine tolle Möglichkeit ihnen eine eigene Wellnessbehandlung zu buchen.

Tagsüber die Dolomiten entdecken, abends bei einem Glas Wein entspannen
Die Dolomiten bieten nicht nur für Wanderer einige Attraktionen, auch Wintersportler kommen hier auf ihre Kosten. Ein Spaziergang durch die Berglandschaft ist ein Quell der Entspannung, hier kann man die Seele baumeln lassen und die Strapazen des Alltags vergessen. Nach einem anstrengenden Tag ist es dann möglich, bei einem guten Essen im Hotel Cavallino Bianco zu entspannen. Oder die große Saunalandschaft des Cavallino Bianco wird erkundet, bei verschiedenen Temperaturen kann sich der Körper und der Geist von den Strapazen des Tages erholen. Ein Fitnessstudio erlaubt es sich auch im Hotel auszupowern.

Wer auch im Urlaub nicht ohne Internet auskommt, den freut zu hören, dass die Zimmer mit Wlan ausgestattet sind und man somit entspannt seine E-Mails abrufen kann. Verschiedene Zimmer und Suiten teilweise auch mit Balkon, können ganz nach dem Platzbedarf der Familie ausgewählt werden. Manche verfügen sogar über einen Kachelofen, der behagliche Wärme im ganzen Raum verbreitet. Auf einen Balkon sollte man in dieser schönen Gegend nicht verzichten, durch den Balkon hat man einen direkten Blick auf die Berge. Der Balkon lädt dazu ein, dass man abends noch einen Wein oder Sekt trinkt und die Aussicht genießt.