Archive for August, 2011

Nordsee Urlaub – Ferienwohnung in Cuxhaven

Freitag, August 26th, 2011

Deutschland bietet so viele verschiedene Landschaftstypen und einzigartige Regionen, dass sich für jeden Anspruch und Geschmack etwas finden lässt.

An der Nordsee findet man herrliche Orte zum Entspannen. Sandstrände, Grünstrände und Wattenmeer bieten vielfältige Möglichkeiten. Als Selbstverpfleger kann man seinen Aufenthalt in Appartements und Ferienwohnungen in Cuxhaven-Duhnen verbringen, oder aber auch in kleinen gemütlichen Pensionen bis hin zu luxuriösen Hotels den kompletten Service genießen.

Diese abwechslungsreiche Natur der Region Cuxhaven lässt sich zu Fuß, beim Wandern am besten entdecken.

Wattenmeer

Vor Ort werden regelmäßig geführte Wattwanderungen angeboten. Bei Ebbe sind die drei Inseln Neuwerk, Scharhörn und Nigehörn auf Wattwegen zu erreichen. Seit dem Mittelalter ist das 137,5 Quadratkilometer große Gebiet eine Exklave der Hanse Stadt Hamburg. Im Juni 2011 wurde auch dieses Stück des deutschen Wattenmeeres zum UNESCO Weltnaturerbe erklärt und genießt damit einen besonderen Schutz und eine besondere Auszeichnung für bereits geleistete Naturschutzarbeit. Hier kann man in Ruhe erleben, wie die Landschaft ihr Gesicht ändert. Priele und kleinere Ströme bahnen sich ihren Weg durch das Watt und die Artenvielfalt lässt sich beobachten.

Radfahren

Cuxhaven bietet auch für Radfahrer zahlreiche Möglichkeiten. Zahlreiche geführte Touren werden angeboten. Fahrradverleih ist oft über Ferienwohnanlagen mit organisiert. Auch einige freie Anbieter stellen Mietfahrräder zur Verfügung. Ungeübtere Radler werden sich über die geringen Höhenunterschiede freuen und sich vielleicht auch für eigene Touren, wie z.B. eine Abendrunde durch Cuxhaven entscheiden.

Wrackmuseum Cuxhaven

Schaurige Geschichten kann man sich von den Ausstellungsstücken im Wrackmuseum in Cuxhaven erzählen lassen. Alle Exponate waren mit Schiffen unterwegs, die auf Grund gelaufen sind, und alle wurden vom Schlick bewahrt. Diese Zeugnisse von Mast- und Schotbruch kann man in aller Ruhe besichtigen.

Vom Urlaubsort zum Lebensmittelpunkt

Donnerstag, August 18th, 2011

Wenn typische Reiseziele Auswanderungswünsche wecken, muss es nicht immer die große weite Welt sein, manchmal ist es auch die beschauliche Schweiz.

Vor einem solchen Wechsel ist es natürlich wichtig das wirtschaftliche Auskommen auf eine vernünftige Basis zu stellen. Jobs- und Stellenangebote in der Schweiz zu finden, ist mit Hilfe von Onlinebörsen wie monster.ch relativ einfach zu organisieren.

Die beliebtesten Städte bei der Jobsuche in der Schweiz sind Zürich, Basel, Bern und Genf. Doch welche Qualitäten bieten diese Städte neben dem angestrebten Arbeitsplatz?

Zürich

Zürich wird häufig al die Stadt mit der höchsten Lebensqualität der Welt bezeichnet. Der besondere Charme der Stadt lässt sich an einem lauen Sommerabend im Frauenbadi spüren, dass abends im Sommer zur Barfußbar mutiert. Partygänger finden angesagte Hotspots in Zürich-West.

Basel

Zahlreiche Kulturfestivals sorgen übers Jahr in Basel für Abwechslung. Eine ganz besondere Zeit in der Stadt ist natürlich die „Baseler Fastnacht“. Basel hat eine wunderschöne Altstadt zu beiden Seiten des Rheins, die das ganze Jahr über zum Schlendern und Flanieren lockt und natürlich zum Entspannen am Rheinufer.

Bern

Als Hauptattraktion der Schweizer Bundesstadt ist auf jeden Fall die gut erhaltene Altstadt zu nennen. Sie gehört mit ihren typischen Arkaden und historischen Brunnen zum UNESCO-Weltkulturerbe. Bern bietet Einwohnern wie Urlaubern ein vielfältiges Kulturangebot. Besonders renommiert ist das Internationale Jazzfestival in Bern. Die „Bärner Fastnacht“ ist die drittgrößte Straßenfastnacht der Schweiz. Viele Museen und Kleinkunstveranstaltungen sorgen für interessante kulturelle Highlights.

Genf

Genf zeichnet sich vor allem durch seine internationale Atmosphäre aus. Die Kantonshauptstadt wird durch die vielen internationalen Organisationen, die sie beherbergt mit ihren 200.000 Einwohnern zu einer „kleinen großen Metropole“. Lebensqualität für die Bewohner und Entspannung für Urlauber bringen die vielen Parks der Stadt, ca. 20 % des Stadtgebiets sind Grünflächen. Sie laden neben den Promenaden am Ufer des Genfersees und den Altstadt Gassen zum Flanieren ein.

Urlaub in der Karibik

Dienstag, August 16th, 2011

Ein Urlaub in der Karibik vereint sonniges Klima, Lebensfreude, kulturelle Attraktionen und natürlich Wassersport.

Erholung auf Jamaika

Eines der schönsten Ziele ist die Insel Jamaika, die für eine abwechslungsreiche Landschaft und Reggaeklänge bekannt ist. Berühmtester Sohn des Landes ist Bob Marley, dem auch in der Hauptstadt Kingston ein Museum gewidmet ist. Weitere Sehenswürdigkeiten in Jamaika sind etwa der steinerne Glockenturm von May Pen, das Bob-Marley-Denkmal der Hauptstadt, das Museum zur Stadtgeschichte in Montego Bay und etliche Kolonialbauten, die sorgsam wieder hergerichtet wurden. Daneben fasziniert Jamaika durch seine Naturschönheiten wie die Korallenriffe. Touren mit Glasbodenbooten gewähren einzigartige Einblicke in diese reizvolle Unterwasserwelt. Sportler genießen in Jamaika die kilometerlangen Strände und das blaue Meer, das zum Schwimmen und Tauchen einlädt. Darüber hinaus bietet die Insel ihren Besuchern viele Ausgehmöglichkeiten von Partymeilen bis hin zu exquisiten Lokalen. Die jamaikanische Küche zeichnet sich durch allerlei Einflüssen aus Afrika, Asien und Europa aus und verwöhnt ihre Gäste mit Geflügel, Fisch und Obst.

Urlaubsparadies Bahamas

Kulturelles Zentrum der Bahamas ist die Hauptstadt Nassau, in der zahlreiche Attraktionen auf Besucher warten. Besonderen Reiz verströmen die herrschaftlichen Kolonialbauten wie das Regierungsgebäude. Das Bahamas Historical Society Museum informiert ausführlich über die Geschichte und Entwicklung der Insel von der Entdeckung bis in die heutige Zeit mit unzähligen Exponaten, die das Leben in den vergangenen Jahrhunderten veranschaulichen. Ein Spaß für die ganze Familie ist das Piratenmuseum, das spannende Unterhaltung verspricht. Als populärste Sehenswürdigkeit gilt die Queen’s Staircase, eine monumentale Steintreppe aus dem 18. Jahrhundert, die durch mühevolle Sklavenarbeit entstand. Das azurblaue Meereswasser lädt dazu zu allen Wassersportarten ein. beim Tauchen, Schnorcheln und Schwimmen begegnen Urlauber Delphinen und Rochen, erleben atemberaubende Korallenriffe und bunte Fisch-Schwärme. Auch an Land warten zahlreiche Aktivitäten von Tennis über Reiten und Golf bis hin Ausflügen in die mehr als 20 Nationalparks und Naturschutzgebiete. Auf den Bahamas lebt eine Vielzahl an exotischen Vogelarten wie Fischadler und Wasserhühner, die Besuchern in der Landschaft begegnen. Das richtige Ferienhaus findet sich auf atraveo.de.