Archive for Dezember, 2010

Stadt des Vergessens

Dienstag, Dezember 21st, 2010

Die Erinnerung an den Krieg möchten die Einwohner der libanesischen Hauptstadt Beirut möglichst schnell vergessen. Vor dem Bürgerkrieg wurde Beirut oft als Paris des Nahen Ostens bezeichnet.  Heute feiert Beirut seine Auferstehung als Stadt des Feierns und Vergnügens.

Zwei Millionen Touristen kamen im vergangenen Jahr nach Beirut. Selten kann ein Reiseziel einen solchen Zuwachs an Touristenströmen verzeichnen, wie die libanesische Hauptstadt, seit dort ein (wenn auch instabiler)  Frieden herrscht.

Der Aufbau der Stadt geht rasant voran. Überall tummeln sich die Bagger, auch auf der Corniche, der eleganten Küstenstraße, an der auch die Strandpromenade liegt. Auf den Boulevards gibt es zahlreiche Straßencafés, die um die Aufmerksamkeit konkurrieren.  Auf den Dachterrassen der Hoteltürme befinden sich Freiluft Discos, wo heute Menschen miteinander feiern, die sich noch vor 20 Jahren bekämpft haben. In der libanesischen Hauptstadt wird jeder Anlass zum Feiern wahrgenommen. Das turbulenteste Nachtleben Beiruts wird im Stadtviertel Gemmayzeh gefeiert.

Auf der Place de l´Etoile, dem sternförmigen Mittelpunkt des alten und neuen Beirut, erkennen Touristen, dass das Kapital in den Libanon zurück gekehrt ist, ein Uhrenturm mit einem Ziffernblatt von Rolex zeigt die Zeit an. Beirut hat sich die Lebensfreude der fünfziger und sechziger Jahre zurück erobert und ist allemal ein interessantes Ziel für eine Städtereise.

Ein Besuch der libanesischen Hauptstadt am östlichen Mittelmeer lohnt sich also auf jeden Fall. Die Fluggesellschaft Germania startet von Berlin und Düsseldorf nach Beirut. Vielleicht ist das Erkunden von Beirut auch eine schöne Idee für einen Anschlussaufenthalt für eine Libanon Rundreise.

Quer durch Deutschland

Montag, Dezember 6th, 2010

Wer mit dem Zug quer durch Deutschland reist, erlebt geschichtsträchtige, romantische und aufregende Orte. Das eigene Land überrascht mit Weinbergen, Königsschlössern und Zukunfts-Städten.

Freiburg im Breisgau lockt Besucher aus aller Welt an, mit dem zukunftsweisenden Stadtteil Vauban. Hier stehen Häuser, die ihren eigenen Strom erzeugen und nur wenig Energie verbrauchen und die Menschen erklären, dass der Umweltschutz hier im Breisgau eine lange Tradition hat. Von Freiburg bis nach Baden-Baden dauert es mit dem Zug nur 20 Minuten. Da der Bahnhof außerhalb liegt, muss man aber bis ins Innere der Stadt nochmals 20 Minuten Busfahrt rechnen. Baden-Baden ist die Stadt, die mitten im Grünen liegt, schon eine Menge russische Adlige ruiniert und viele mit Parks und Thermalbädern kuriert hat. Wie bei den Baden Badener Gästen aus Russland geht die Reise durch Deutschland von hier aus in Richtung Osten weiter. Die Residenz in Würzburg ist seit 1981 UNESCO Weltkulturerbe. Die ganze Stadt hat eine sehr romantische Ausstrahlung und wirkt fast schon italienisch. Erfurt, die erste Station in den neuen Bundesländern hat eine historische Postkarten Architektur zu bieten. Neben einigen Bausünden in der Innenstadt gibt es sehr viele zauberhafte Ecken mit lauschigen Cafés unter Kastanienbäumen.

Leipzig ist auf einer Reise durch Deutschland eine ganz besondere Station. Zu Beginn des 18. Jahrhunderts war Leipzig die Stadt Johann Sebastian Bachs. Ende des 20. Jahrhunderts, 1989, war Leipzig die Stadt der Montagsdemonstrationen und der Gottesdienste in der Nikolaikirche. Leipzig ist eine moderne Großstadt, die für Reisende viel zu bieten hat. Die alte Baumwollspinnerei mit ihren Ateliers und Galerien mit Werken der Neuen Leipziger Schule sollte man nicht versäumen.

Auf der Deutschland Reise Richtung Nordosten darf natürlich auch Potsdam nicht fehlen. Der Park Sanssouci hat fast 70 km Spazierwege, lauschige Haine und offene Wiesen. Nach Potsdam und Berlin geht die Zug Reise durch Deutschland weiter zum sandigen nordöstlichen Rand des Landes nach Usedom. Dort kann man dann am Ostsee Strand sitzen und über die Geschichte von Vineta, dem Atlantis der Ostsee nachdenken.

Wenn man diese Reise mit einer Gruppe durchführt, entscheidet man sich vielleicht dafür im Anschluss noch ein paar Tage im Gruppenhaus Rügen zu entspannen.

Gerade auf einer solchen Reise mit verschiedenen Stationen ist es unentbehrlich eine praktische Waschtasche im Gepäck zu haben.