Archive for Mai, 2010

Kein Kampf gegen Windmühlen

Montag, Mai 31st, 2010

…. Sondern ein Urlaub darin. Don Quichote kämpfte gegen Windmühlen. Für viele Menschen üben Windmühlen eine besondere Anziehungskraft aus. Immer mehr Mühlen in den Niederlanden werden zur Ferienwohnung ausgebaut und bieten Urlaubern ein besonderes Urlaubsdomizil.

In einer Windmühle zu wohnen ist Sinnbild dafür, das Lebensgefühl der Niederländer zu spüren, den Wind und auch die Geschichte. Wer in seinen Ferien das Außergewöhnliche sucht, findet hier besondere Ziele. Zu früheren Zeiten gab es in Holland über 10.000 Windmühlen, heute sind noch ca. 1000 Stück davon gut erhalten.

Die zur Ferienwohnungen ausgebauten Windmühlen bieten häufig Platz für 5 bis 6 Personen und ein großes Grundstück. Teilweise sind die Flügel der Windmühle noch aktiv, manchmal aber auch fixiert.  Wenn der Wind in Böen um die Mühlen faucht, spürt man die besondere Atmosphäre ganz besonders deutlich. Es knarrt, die Flügel rucken oder fangen an, sich zu drehen und die alten Gemäuer erinnern sich an ihr früheres Leben. Danach möchte man sich gemütlich in der Küche die typisch holländischen Pannekoek braten und einfach nur entspannen.

Heute gibt es die unterschiedlichsten und kuriosesten Nutzungsformen für erhaltene Windmühlen. Wohn- oder Ferienhäuser sind eher die Ausnahme. Es gibt Geschäfte in den Mühlen, Restaurants, Museen….

Die Windmühlen, die heute als Wohnhaus genutzt werden, sind oft die Verwirklichung eines Lebenstraums und wurden besonders liebevoll restauriert. Aber auch als Urlauber in einem Ferienhaus, muss man andere Touristen mit einplanen. Manche gehen davon aus, dass jede Mühle in den Niederlanden öffentlich zugänglich ist und landen schon mal mit am Esstisch, in dem Glauben in einem Restaurant zu sein.

Alle wichtigen Reiseversicherungen vom Testsieger im Vergleich

Mittwoch, Mai 26th, 2010

Wer eine Urlaubsreise plant, denkt nicht an Krankheiten, Diebstahl oder einen Unfall. Und doch kommen diese Vorfälle im Urlaub immer wieder vor. Die Absicherung der persönlichen Gegenstände, der Reise und vor allem der Reisenden sollte daher zur Reiseplanung unbedingt dazugehören. Eine Reiserücktrittsversicherung ist ebenso unverzichtbar, wie eine Gepäckversicherung oder die Auslandskrankenversicherung. Der aktuelle Testsieger bietet verschiedene Versicherungen für die Reise an. Einen aktuellen, übersichtlichen Vergleich für Reiseversicherungen finden Sie hier.

Reiseversicherungen im Vergleich sollten immer mit identischen Ausgangsdaten geprüft werden. Vor allem bei der Reiseversicherung gibt es zahlreiche Unterschiede. Wer nur eine einzige Reise pro Jahr durchführt, sollte sich eine entsprechende Versicherung nur für den Urlaubszeitraum anzeigen lassen. Bei mehreren Reisen innerhalb eines Jahres ist eine Jahresreiseversicherung günstiger und praktischer. Ein Versicherungsvergleich kann aufzeigen, welche Lösung die günstigste und praktikabelste ist.

Doch auch Krankheiten und Unfälle können im Urlaub auftreten. Zu den Reiseversicherungen vom Testsieger gehört daher auch eine Auslandskrankenversicherung. Diese ersetzt den Versicherungsschutz der deutschen Krankenkasse im Ausland und ist zudem oft günstiger, als eine entsprechende Erweiterung der Krankenkassen. Vor allem, da die private Auslandskrankenversicherung oftmals ein größeres Leistungsspektrum besitzt, als eine Krankenkasse anbieten kann. Die Reiseversicherungen im Vergleich eigen deutlich die besten Versicherungen für optimalen Schutz zu einem günstigen Preis.

Bei der Wahl des Versicherungspartners für die nächste Reise sollte man auch immer den aktuellen Testsieger der Fachpresse einbeziehen. Wenn man Reiseversicherungen vergleichen möchte, muss man auf verschiedene Kriterien achten. Neben dem Preis und der Leistung sind auch andere Bestandteile für die Beurteilung wichtig. Diese Kriterien werden von Verbraucherzeitschriften und im Internet besonders genau geprüft. Bei einem unabhängigen Fachtest wurden die verschiedenen Reiseversicherungen unter festen Kriterien überprüft. Neben dem Preis-Leistungs-Verhältnis gehören auch Transparenz, Zuverlässigkeit, Erreichbarkeit im Versicherungsfall und die Vertragsbedingungen zur Prüfung. So auf Herz und Nieren geprüft, kann man sicher sein, seinen Urlaub bestgeschützt anzutreten.

Pearls of Africa

Donnerstag, Mai 20th, 2010

Von einem Urlaub in Südafrika haben bestimmt schon Viele geträumt. Doch wie kann man den Traumurlaub realisieren, damit er auch ein solcher wird? Auf jeden Fall ist es wichtig im Vorfeld gute Informationsquellen über Südafrika zu finden. Eine solche empfehlenswerte Webseite ist www.pearlsofafrica.de

Ganz zu Beginn der Reiseplanung ist man vielleicht ja auch noch unsicher, welche Gegend von Südafrika man bereisen möchte. Schließlich haben ja die meisten von uns nur begrenzte Zeit für eine Reise zur Verfügung. Bei Pearls of Africa findet man Informationen und Beschreibungen verschiedener Unterkünfte aus Regionen wie Limpopo, Mpumalanga, North West, Gauteng, Free State, Kwazulu Natal, Northern Cape, Western Cape und Eastern Cape.

Limpopo ist die nördlichste Provinz Südafrikas. Von hier aus, lässt sich der nördliche Teil des Kruger Nationalparks gut erkunden. Mpumalanga bezaubert durch das Flair der alten Minenstädte und die faszinierenden Naturreservate. Die North West Provinz bietet für jeden Geschmack etwas, vom abenteuerlustigen Safarifreak, über den Glücksspieler bis hin zum Musikliebhaber kann hier jeder Reisende seinen „Urlaubskick“ finden. Gauteng beherbergt die Metropolen Pretoria und Johannisburg, die beide ihren eigenen Charakter haben. Nothern Cape ist eine landschaftlich derbe und gering bevölkerte Provinz, bekannt für Diamanten und Wein. Die Provinz Eastern Cape lädt Urlauber mit ihren ganzjährig milden Temperaturen zu Outdoor Aktivitäten ein.

Südafrika ist ein Reiseland voller Kontraste. Über die Highlights der einzelnen Regionen informiert die Seite pearlsofafrica.de.

Aktuelle Ereignisse und Erlebnisse aus Südafrika werden in einer eigenen Rubrik beschrieben. Gerade zurzeit ist natürlich auch die Fußball Weltmeisterschaft in Südafrika ein wichtiges Thema. Um die Urlaubsvorfreude zu steigern kann man sich kleine Filme ansehen oder die in einer eigenen Rubrik vorgestellten Rezepte ausprobieren.

Ruhrgebiet – Kulturhauptstadt

Dienstag, Mai 18th, 2010

Die Metropole Ruhr ist eine der Kulturhauptstädte Europas im Jahr 2010. Das Welterbe Zollverein ist eines der bekanntesten Industriedenkmäler in der Metropole Ruhr. Zeche und Kokerei Zollverein sind auch ein Zentrum für Kultur und Kreativwirtschaft. In dem Kulturzentrum gibt es ein vielfältiges Angebot an Geschichte, Veranstaltungen aus dem kulturellen Bereich und natürlich auch an Gastronomie.

Nachdem 1986 die letzte Kohle gefördert wurde und 1993 die Kokerei still gelegt wurde, wurde der Erhalt der Anlagen durch diese Umnutzung gesichert. Hier wurden früher bis zu 12.000 Tonnen Kohle täglich gefördert und verarbeitet. Immer noch schreitet die Sanierung der Hallen und Flächen voran. Ein Besucherzentrum ist erste Anlaufstelle für die Besucher der Zeche Zollverein, die gerne als größte und schönste Zeche der Welt bezeichnet wird, wegen ihrer außergewöhnlichen Architektur. Der Einstieg erfolgt über Deutschlands größte freitragende Rolltreppe, eine 58 Meter lange Gangway.

Die spannende Geschichte der Metropole Ruhr wird vom neuen Ruhr Museum auf Zollverein präsentiert. Allein das Gebäude wirkt von außen schon spektakulär, die ehemalige Kohlewäsche beeindruckt durch ihre Größe und Architektur. Die Geschichte des Ruhrgebietes wird aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet, aber auch die Gegenwart, Mythos und Realität des Ruhrgebiets von heute.

Ein Denkmalpfad führt durch erhaltene Anlagen und entlang von riesigen Maschinen und Transportbändern, die mit neuer Technik zu neuem Leben erweckt werden. Mittels 3-D-Projektionen können Besucher sehen, was sich hinter der Verkleidung einer Maschine abspielte. Im Zollverein Park ist eine gezähmte Wildnis entstanden. Die vorhandene Landschaft, die sich die Natur zurück erobert hat, wurde behutsam gestaltet und ergänzt. Neu angelegte Wege erschließen und verbinden das Areal.

 

Urlaub in Dänemark

Mittwoch, Mai 12th, 2010

Wer einen idyllischen Urlaub mit abwechslungsreicher Natur sucht, für den kommt vielleicht Bornholm, die Perle der Ostsee,  als Reiseziel in Frage. Bornholm ist eine Insel der Ruhe und Beschaulichkeit und ein interessantes Reiseziel für einen Urlaub in Dänemark.

Die Insel wird den ganzen Tag über mehrmals täglich aus von Kopenhagen aus angeflogen. Mit dem Auto ist die einfachste Anreisemöglichkeit von Rügen aus mit der Fähre von Sassnitz nach Ronne. Bornholm ist für die vielfältigen Übernachtungsmöglichkeiten bekannt. An hellen Sommertagen erleben die Gäste hier Urlaubsidylle pur. Auf Bornholm kann man Wandern, Radfahren, Naturstrände genießen und Ruhe finden. Die vielseitige Natur ist die größte Attraktion der Insel. Das Angebot an Ferienhäusern und Ferienwohnungen ist wie überall in Dänemark vielseitig.

Bornholm, die östlichste Insel und Gemeinde Dänemarks, ist ungefähr sechsmal so groß wie Sylt und hat mehr als 40.000 Einwohner. Die Insel bietet Urlaubern einen der schönsten Strände in Nordeuropa, schroffe Klippen aus Granit, dunkle Täler und Wälder und sanfte Hügel und Wiesen.

Die Ferienhaussiedlungen liegen zum Beispiel in der weiten Dünenlandschaft zwischen Somarken und Snogebaek. Der weiße Sandstrand lässt hier an heißen Tagen Südsee Gefühle aufkommen. Für Radfahrer bietet Bornholm nahezu paradiesische Verhältnisse. Häufig sind separate Radwege angelegt. Wie überall, bei einem Urlaub in Dänemark, kann man viel unternehmen.

Für die Urlaubsgäste, die mehr über die Natur der Insel erfahren möchten, finden im Museum Natur Bornholm weitreichende Informationen. Aber auch kulinarisch lohnt sich ein Urlaub auf der Insel. In den Bornholmer Räuchereien sollte man auf jeden Fall einmal den Lachs oder Hering probieren.

Die Kunst spielt auf Bornholm ebenfalls eine große Rolle. Die Glasbläsereien sind für ihre Fähigkeiten bekannt und die Künstler lassen sich bei ihrer Arbeit gerne über die Schulter schauen. Im Kunstmuseum auf Bornholm steht neben dem Glas vor allem die Keramik im Mittelpunkt.