Urlaub am Goldstrand – Vorsaison vs. Nachsaison

Goldstrand ist der größte Urlaubsort an der nördlichen Schwarzmeerküste Bulgariens und gilt heutzutage als der modernste bulgarische Badeort. Goldstrand liegt 18 km nordöstlich von Varna. Der Transfer vom Flughafen Varna zum Goldstrand beträgt ca. 40 Minuten. Es besteht eine regelmäßige Busverbindung von Varna nach Goldstrand und zurück. Goldgelber Feinsandstrand, zahlreiche Restaurants, Cafes, Discos, Bars und Geschäfte sowie diverse Sport- und Freizeiteinrichtungen bieten eine pausenlose Beschäftigung für Erwachsene, Kinder, Teenager, Singles und junge Familien.

Wenn Sie einen Sommerurlaub am Goldstrand preiswert buchen möchten, sollten Sie sich entweder für die Vorsaison oder für die Nachsaison entscheiden. Hier bekommen Sie einige Tipps aus eigener Erfahrung.

Die Vorsaison am Goldstrand dauert von  Mitte April bis Ende Juni. Der bulgarische Frühsommer ist meistens stabil warm mit sonnigen 22° – 26°. Nachts wird am Schwarzen Meer aber etwas kühler, da die Wassertemperaturen mit etwa 18° – 20° noch relativ kalt sind. Daher ist das Baden im Schwarzen Meer nicht jedermanns Sache. Der Hotelpool tut es aber auch.
Zum Saisonanfang sind die Hotels nicht überfüllt und verfügen über unterschiedliche Unterbringungsmöglichkeiten. In der Vorsaison bieten fast alle Restaurants und Nachtlokale moderate Preise an. Nach der langen Winterpause ist das Personal motiviert und viel freundlicher im Vergleich zur Hochsaison. Die Sommer-Vorsaison am Goldstrand ist die beste Reisezeit für Familien mit kleinen Kindern sowie für Junggebliebenen. Ende Mai sind die Abiturenten, darunter auch Bulgaren am feiern, was das Nachtleben am Goldstrand bunter macht.

In der Hochsaison, zwischen Ende Juni und Mitte August, herrscht Hochbetrieb an der nördlichen Schwarzmeerküste. Nach dem Mallorca-Vorbild etablierte sich hier in den letzten Jahren die so genannte Partymeile Goldstrand. Zu dieser Jahreszeit sind meistens Jugendliche unterwegs.

Nach dem großen Run ist gegen Ende August etwas Ruhe am Goldstrand angesagt. In der Nachsaison fahren viele Lokale auf die „egal“ Schiene. Die günstigen Preise machen aber den Ausgleich. Das Wasser ist mit  24° – 26° noch warm und das Wetter heiter und angenehm. Es gibt aber manchmal windige Tage, was den Surfer und Kiter am Goldstrand eine Freude bereitet. In der Nachsaison bieten die Hotelanlagen nach wie vor preiswerte Unterbringung an. Von dem einfachen Doppelzimmer mit Meerblick über ein geräumiges Familienzimmer oder Familienappartement bis hin zum Luxus-Studio. Bis etwa Mitte Oktober machen am Goldstrand vorwiegend Rentner und Familien ihren Urlaub.
Viel Spaß am Goldstrand!

Tags: , ,

Leave a Reply