Kapstadt

In Kapstadt kommt alles zusammen, der Berg, zwei Ozeane und die Sonne. Es gibt kaum eine bessere Lage für eine Stadt. Trotzdem ist Kapstadt nicht teuer. Wohnraum kostet  z.B. nur einen Bruchteil so viel wie in europäischen Metropolen. Dies hängt natürlich auch mit den Einkommensverhältnissen zusammen.

Die Millionen- Metropole am südlichsten Zipfel Afrikas ist mehr als nur eine einzige Stadt. Jedes Stadtviertel hat sein eigenes Gesicht, von Bo-Kaap bis Oranjezicht. Beliebteste Reisezeit für Europäer ist von Oktober bis April, dann kann man dem hiesigen Herbst entfliehen und in Kapstadt den Sommer genießen.

Strände

Die Freizeitparks von Kapstadt sind die Strände des Atlantiks. Camps Bay ist ein Kilometer langer weißer Sandstrand mit den hipsten Cafés an der Promenade. Südwestlich vom Stadtzentrum in der False Bay liegt das Fischerörtchen Kalk Bay, wo es wesentlich beschaulicher zugeht.

Shopping

Das Einkaufszentrum Canal Walk ist eine der größeren Shopping Adressen in Kapstadt. Kleinere Boutiquen findet man in der Adderly Street. Besonders entlang der Long Street entdeckt man viele kleine Boutiquen und Einrichtungsgeschäfte mit so ausgefallenen Angeboten, dass man auf die fehlenden Kaufhäuser und Bekleidungs-Ketten gut verzichten kann.

Sehenswürdigkeiten

Fast schon zum Pflichtprogramm einer Kapstadt Reise zählt natürlich eine Seilbahnfahrt auf den Tafelberg, um von dort den herrlichen Ausblick zu genießen. Auch die Groote Kerk ist einen Besuch wert. Sie steht an Stelle zweier älterer Kirchen, wovon eine die älteste Kirche Südafrikas überhaupt war. Die Groote Kerk ist das Mutterhaus der Holländisch reformierten Kirche.  Wenn die Zeit ausreicht, ist auch ein Besuch der Nationalgalerie mit den ausgestellten Werken südafrikanischer und internationaler Künstler ein besonderes Erlebnis. Wenn man sich für das Stadtviertel Bo-Kaap, auch Malay-Quarter interessiert, sollte man es mit einem Führer besichtigen. Pastellfarbene Häuser und Minarette prägen das Bild des im späten 18. Jahrhundert entstandenen Viertels.

Tags: , , ,

Leave a Reply