Badische Weinstraße im Herbst

Die Badische Weinstraße zieht sich vom westlichen Rad des Schwarzwaldes bis hin zur Schweizer Grenze. Sie führt von Baden Baden bis nach Weil am Rhein. Von März bis Oktober findet fast jedes Wochenende ein Weinfest statt zum Genießen und Schlemmen. Weinberge und Wälder verwandeln sich gerade jetzt im kommenden Herbst in wunderschöne bunte Landschaften.

Freiburg ist an sich schon eine Stadt mit besonderem Flair und eigntet sich gut als Ausgangspunkt zu den Teilrouten der Badischen Weinstraße, die ins Markgräfler Land führen. Auch in Freiburg selbst wird natürlich die badische Weinkultur gepflegt. Direkt am Münsterplatz befindet sich das Haus der badischen Weine. Hier kann man die Vielfalt der badischen Weine kennen lernen und ihre Besonderheiten entdecken.

In dieser sonnenverwöhnten Gegend ist jetzt eine sehr schöne Zeit zum Wandern. Es gibt auch zahlreiche Angebote zum Wandern ohne Gepäck durch die Weinberge auf dem Markgräfler Wii-Wegli. Mer als 250 Ferienorte laden entlang der Strecke zum Verweilen ein. Die natürlichen Besonderheiten der Badischen Landschaft, eine reichhaltige Kultur und exzellente Weine sorgen für einen hervorragenden Reisegenuss. Neben dem Wandern und dem Wein, darf natürlich auch ein Stück Schwarzwälder Kirschtorte nicht fehlen, die hier mit einem ganz besonderen Kirschwasser hergestellt wird.

Wer seine Wanderungen noch in die Schweiz ausdehnen möcht, findet auf der Seite www.wandersite.ch sehr gut dargestellte Wegbeschreibungen für Wanderungen und Trekkingtouren in der Schweiz.

Wie bei jedem Urlaub ist es auch bei einer Wanderreise von Vorteil das eigene Netbook dabei zu haben.

Tags: , ,

Leave a Reply