Ferienhäuser und Ferienimmobilien

Immer mehr Urlauber ziehen Ferienhäuser dem traditionellen Hotel vor, insbesondere diejenigen, die gerne in Gruppen reisen. Und das hat einen Grund: Ferienhäuser ermöglichen billig zu reisen, gerade wenn man sich die Mietkosten zu mehreren teilt. Gerade in Zeiten, wo auch der Urlauber auf seine Geldtasche achtet, verzichtet er auf weite Flüge und kostspielige Reisen.

Zurzeit profitieren gerade heimische Besitzer von Ferienimmobilien – über 40 Prozent der Inlandsurlauber übernachten im Ferienhaus oder in einer Ferienwohnung. Viele Immobilienkäufer sehen hier sogar eine krisensichere Anlagemöglichkeit. Dagegen ist die Nachfrage am Mittelmeer allerdings gesunken.

Der Urlaub im Ferienhaus ist insbesondere für Familien sehr attraktiv, zumal sie die Zeit über mehr unter sich sein können. Wer ein Ferienhaus für den Urlaub sucht sollte sich über eines bewusst sein: er muss vorzeitig wissen, wo er seinen Urlaub verbringen will. Und das heißt nicht nur, dass er weiß, ob er in die Türkei oder nach Mallorca reisen möchte oder eventuell an dieNordsee. Er sollte sich die Region bereits ausgesucht haben. Auf kurzfristige Schnäppchen zu hoffen macht in der Branche wenig Sinn, denn Lastminute und Pauschalreisen gibt es bei Ferienimmobilien in der Regel nicht.

Hier sind die besten Objekte in der Regel bereits Monate im Voraus ausgebucht. Der Urlauber sollte also am besten möglichst früh Ferienhäuserangebote sichten und vergleichen, damit er am Ferienort keine bösen Überraschungen erlebt. Mittlerweile kann er über verschiedene Portale bequem per Maus-Klick Angebote online vergleichen und buchen. Die Ferienwohnungen unterscheiden sich durchaus nicht nur vom Preis, Komfort und  Einrichtung. Der Begriff bezeichnet sowohl eine Wohnform als auch Zimmerart mit abgeschlossenen Wohn- und Sanitärbereich mit Dusche oder Badewanne.

Der Urlauber sollte schon wissen, ob sein Feriendomizil in einem Gebäude mit anderen Ferienwohnungen untergebracht sein soll? Ob er einen eigenen Eingang haben möchte? Oder ob er doch lieber ein separates Ferienhaus hätte? Es lohnt sich, vor dem Buchen etwas Zeit zu nehmen, um sich Gedanken zu machen, was die Ferienwohnung einem bieten soll. Wie viele Betten werden benötigt? Sind eventuell Wohnzimmer erforderlich? Sind Haustiere erlaubt? Soll die Wohnung über eine richtige Küche verfügen oder reicht bereits eine kleine Kochnische? Dabei sollte der Urlauber nicht vergessen, dass er auf den Hotel-Service verzichtet und sich selbst versorgen muss. Auch sollte er nicht nur nach Ausflugszielen und Freizeitangeboten in der Nähe Ausschau halten, sondern auch nach Einkaufsmöglichkeiten. Das gilt bei Ferienimmobilien umso mehr. Soll Das Feriendomizil eher zentral liegen oder am Stadtrand? Wie sind die Verkehrsverbindungen? Gibt es Ärzte in der Nähe? Wenn die Ferienplanung wohl bedacht ist, kann mit dem Urlaub eigentlich nichts mehr schief gehen.

Quelle: ferienhaeuser.de

Tags: ,

One Response to “Ferienhäuser und Ferienimmobilien”

  1. Hans sagt:

    Das ist eine gute Idee mit der eigenen Ferienimmobilie! Und eventuel sogar eine gute Geldanlage!

Leave a Reply