Scharfes Japan

Für die meisten von uns sind Japan Erfahrungen auf den Anblick japanischer Touristen mit Kamera beschränkt.  Doch Japan hat mehr zu bieten als Sushi, Sumo und Geishas.

Seit Jahren gilt Japan als eines der teuersten Reiseländer, doch wer sich im Vorfeld informiert kann einiges an Geld sparen und eine Japan Reise muss nicht unerschwinglich sein. So kann man sich dann vor Ort selbst Eindrücke über die Japanische Kultur verschaffen.

So ist zum Beispiel die Landschaft des Chuzenji See im Nikko Nationalpark gerade im Herbst ein ganz besonderes Erlebnis. Die Färbung des Herbstlaubes ist eine besondere Attraktion.

Tokio auf einer Reise zu erleben bietet unendlich viele Eindrücke. Auf jeden Fall sollte man von einer Skybar die Aussicht auf das Hochhaus Gebirge der Stadt genießen. Vielleicht bleibt sogar die Zeit die große Kreuzung im Tokioter Stadtteil Shibuya zu besichtigen, die aus dem Film Lost in Translation bekannt ist und dort das geordnete Chaos zu bewundern.

Zwischen Tokio und dem Fuji San befindet sich Hakone, ein Gebiet mit hoher vulkanischer Aktivität und besonders reizvollen Landschaften.

Eines der beliebtesten Touristenziele in Japan ist Kyoto. Kyoto hat in der Stadt viele Sehenswürdigkeiten und Tempel zu bieten und ist nicht ganz so grell wie Tokio. Ein wirkliches Highlight ist aber sicherlich der Affenberg am Rande der Stadt.

Ein ganz besonders wichtiger Punkt in der Japanischen Kultur ist die Schmiede Kunst. Auch heute noch sind extrem scharfe Messer eines der wichtigsten Utensilien für die Japanische Küche. Sie werden sowohl für die Zubereitung von Sushi, wie auch für gebratenes Rindfleisch oder ähnliches benötigt. Solche Japan Messer sind auch bei uns einfach und günstig zu beziehen und bieten Hobby- und Profiköchen eine gute Ausrüstung. Mit einer solchen Ausstattung kann man sich im Vorfeld einer großen Japan Reise auf jeden Fall schon mal Zugang zur Japanischen Küche verschaffen.

Tags: , , ,

One Response to “Scharfes Japan”

  1. Urlaub-Blogger » Blog Archive » Kofu – ein städtisches Juwel Japans sagt:

    […] der möglichen Naturkatastrophen wie Erdbeben und Taifune ist die Reise nach Japanauch ein bißchen eine Abenteuerreise. Die Architektur wird der Möglichkeit eines Erdbebens […]

Leave a Reply