Kulturreise Dresden

Die sächsische Hauptstadt hat viel Kultur zu bieten:
– Semperoper
– Sixtinische Madonna
– Schätze des Grünen Gewölbes
– Frauenkirche
In Anbetracht dieser Hochkultur ist die historische Altstadt fest in Touristenhand. Aber bei einer Dresden Reise muss es nicht rund um die Uhr altehrwürdig zugehen – die Neustadt hält mit einer lebendigen Kultur-, Club- und Kneipenszene dagegen. Gemütliche Biergärten laden zum Pausieren von historischen Baudenkmälern ein.
Historische Kultur Highlights

Gemäldegalerie Alte Meister: Diese Ausstellung ist für Kunst interessierte Dresden Besucher ein Höhepunkt. Hier findet sich eine großartige Sammlung der europäischen Malerei des 15. – 18. Jahrhunderts.
Grünes Gewölbe: Eine einzigartige Schatzsammlung mit 3000 Ausstellungsstücken. Seit 2006 ist die komplette Ausstellung im Residenzschloss zu sehen.
Semperoper: 1871 bis 1878 entstand unter der Leitung von Gottfried Semper hier das zweite Königliche Hoftheater, nachdem das erste abgebrannt war. Die großartigen Marmor Imitationen, die Deckenbilder und die gesamte Atmosphäre sind auch ohne Aufführung ein besonderes Erlebnis.
Zwinger: Spazieren Sie durch dieses barocke Gesamtkunstwerk. Sie werden erleben, dass es viel romantischer wirkt, als der Name es vermuten lässt. Dreimal täglich spielen die Glocken aus Meißener Porzellan Melodien von Vivaldi, Mozart und Bach.
Brühlsche Terrasse: Zehn Meter über der Elbe, 500 Meter lang und bis zu zweihundert breit ist die Anlage. Dort wo ursprünglich das Brühlsche Palais stand, befinden sich andere Gebäude wie das Albertinum und der Lipsius Bau mit der Kunstakademie.
Frauenkirche: 2005 war die festliche Weihe des wieder aufgebauten neuen alten Denkmals Dresens. Wenn Sie Zeit haben, steigen Sie auf die Plattform der Kuppel auf und genießen sie den Blick über die Altstadt.
Lebendige Vielfalt in Dresden
Natürlich gibt es rund um Theaterplatz, Neumarkt und Weiße Gasse viele Gelegenheiten zum einkehren. Das gastronomische Zentrum Dresdens liegt aber in der äußeren Neustadt. In dem quirligen Szeneviertel haben einige Küchen auch noch nach Mitternacht geöffnet. Probieren Sie doch einfach mal einen der neuen Edel Fast Food Spots aus.
Viele Konzertclubs bieten hier Sessions und offene Bühnen. Tauchen Sie in die Dresdner Musikszene ein. In den Shops der Neustadt können Sie lokale Modemacher Dresdens entdecken. Galerien zeigen Junge Kunst aus Sachsen und Poetry Slams bringen Ihnen junge Autoren näher.
Eine Städtereise nach Dresden wird alles andere als langweilig. Genießen Sie die „alten“ und „jungen“ Kulturangebote der Stadt.

 

Bildnachweis: © Freesurf – Fotolia.com

Tags: , , , ,

Leave a Reply