Reise nach La Gomera – Schick durch den Sommerurlaub

Wenn die Temperaturen daheim kühlere Werte auf dem Thermometer anzeigen, ist die Lust groß den Sommer selbst zu suchen. Nach nur wenigen Stunden Flug werden Inselparadiese erreicht, die ein herrliches Strandvergnügen unter der warmen Sonne von Spanien ermöglichen. Neben den klassischen Zielen wie Mallorca, Ibiza, Gran Canaria und Teneriffa wird das Eiland La Gomera immer beliebter. Ein Urlaub dort muss nicht aufwendig geplant werden, aber viele Reisende gehen vorher einkaufen. Mit den richtigen Klamotten können die Ferien besonders gut genossen werden.

Sommer, Sonne, Strand

@twinlili/www.pixelio.de

An den traumhaften Küsten von Spanien lässt es sich herrlich entspannen, bräunen und baden. Wer besonders stylisch am Strand erscheinen möchte, sollte auf das richtige Outfit und passende Accessoires achten. Diese können beispielsweise bei N-O.de verlässlich und unkompliziert bestellt werden. Coole Lederarmbänder, welche insbesondere in Surferkreisen beliebt sind, strahlen Lässigkeit und Lebensfreude aus. Halsketten mit Lederband sind das perfekte Accessoire für die Badeshorts oder den Bikini. So kann mit geringem Aufwand jedes Outfit für den Sommerurlaub schnell aufgewertet werden. Neben stylischen Accessoires gehören trendige Bademode, Handtücher und Sonnencreme ins Gepäck. Wer sich beim Wassersport verausgaben möchte, kann diese Ausrüstung dazu meist am Strand vor Ort ausleihen.

Inseln der Kanaren

Die Kanarischen Inseln sind seit langer Zeit ein beliebtes Ziel für junge und ältere Urlauber. Sie befinden sich im Nordatlantik und werden nach wenigen Flugstunden erreicht. Zu ihnen gehören Gran Canaria, Teneriffa, Fuerteventura, Lanzarote, La Gomera, La Palma und Hierro. Alle diese Inseln sind dank ihres vulkanischen Ursprungs, der geologischen Formation und der Pflanzenwelt ein Naturparadies. Zudem werden sie aufgrund ihres spezifischen Klimas zum ganzjährigen Ferienparadies, da auf den warmen, trockenen Sommer ein sehr milder Winter folgt.

Das Eiland La Gomera ist im Unterschied zu einigen anderen Inseln der Kanaren noch verhältnismäßig unerschlossen. Insbesondere Wanderer und Naturfreunde zieht es dorthin, um Ruhe und Entspannung zu finden. Zu den sehenswerten Zielen gehören unter anderem die Bergwelt um den Garajoney und der urwaldartige Bosque del Cedro. Doch auch die Küstenlandschaften von La Gomera sind zauberhaft. Dabei können einsame Strände wie die „Vulkanit-Säulen Los Organos“ entdeckt werden sowie malerische Fischerdörfer wie „Playa de Santiago“. Als zweitkleinste Insel der Kanarischen Inseln weist das Eiland einen besonderen Charme auf. Knapp 23.000 Menschen leben dort das gesamte Jahr über. Bereits seit 1986 verfügt La Gomera über ein Weltnaturerbe der UNESCO mit dem Nationalpark Garajonay, der den größten zusammenhängenden Lorbeerwald der Welt beherbergt.

Tags: , , ,

Leave a Reply