Entdecken Sie Grönlands einmalige Natur

Grönland lockt mit seinen Gletschern und dem ewigen Eis interessierte Besucher aus aller Welt in den Norden. Zu bewundern gibt es eine atemberaubende Landschaft und eine einzigartige und bedrohte Tierwelt. Die kalbenden Gletscher beobachten Sie am besten vom Wasser aus. Im Sommer können Sie durchaus im Hinterland wandern und so der Natur besonders nah sein.

Anreise und Sehenswürdigkeiten

Die größte Insel der Welt erreichen Sie gut mit dem Flugzeug, das auch aufgrund der großen Entfernungen in Grönland ein beliebtes Verkehrsmittel der knapp 57.000 Einwohner der Insel ist. Flüge nach Grönland gibt es vor allem ab Dänemark und Island. Wenn Sie die Insel im Sommer besuchen wollen, sollten Sie Ihre Flüge frühzeitig buchen. Air Greenland und Air Island sind die einzigen Fluggesellschaften, die regelmäßig nach Grönland fliegen. Sehenswürdigkeiten wie die Gletscher der Disco-Bucht oder den Ilussat Eisfjord sollten Sie vom Wasser aus bewundern. Ob Sie das von einem der Kreuzfahrtschiffe oder auf einem kleineren Ausflugsschiff vom Festland aus machen möchten, bleibt Ihrer Reiseplanung überlassen. So ziemlich alle Gletscher und jede Landschaft hat ihren ganz eigenen Charme. Viele Gebiete und Gletscher stehen wegen ihrer Einzigartigkeit als Weltnaturerbe auf der entsprechenden Liste der UNESCO. Auf der Insel finden Sie nur wenig kulturelle Sehenswürdigkeiten. Sehenswert sind das Grönland Nationalmuseum und die Brattahlid Ruine in Qassiarsik.

Wandern auf dem Arctic Circle Trail

Wenn Sie die Natur und Landschaft Grönlands hautnah erleben möchten, sollte Sie eine Wanderung auf dem 170 km Artic Circle Trail wagen. Der Trail, der in den Sommermonaten komplett eisfrei ist, zählt zu den schönsten Wanderstrecken der Welt. Die Wanderung auf den zum Teil anspruchsvollen Teilabschnitten dauert zwischen neun und vierzehn Tagen, wobei Sie zum Teil in Hütten und zum Teil im Zelt übernachten werden. Da Sie keine Möglichkeit haben, während der Wanderung Verpflegung nachzukaufen, müssen Sie den Proviant für zwei Wochen ebenfalls mitnehmen. Mit ein wenig Glück sehen Sie in der Zeit viele der heimischen Tierarten und ganz sicher viele Pflanzen. Wenn Sie konditionell zwar fit sind, aber wenig Erfahrung als Wanderer haben, können Sie eine geführte Tour buchen. Erkunden Sie die Landschaft auf eigene Faust, melden Sie sich in Kangerlussuaq bei der Polizeistation ab und nach der Wanderung in Sisimiut an. Auch ein geliehenes Satellitentelefon und ein GPS sind keine schlechten Begleiter in der Wildnis. Wenn Sie dann noch nicht genug von der Tierwelt in Grönland gesehen haben, machen Sie eine Walsafari vor dem Gletscher der Disko-Bucht.

Besuchen Sie die Insel, wenn Sie eine unvergessliche Grönland Reise erleben möchten.

 

Tags: , ,

Leave a Reply