Kunst und Kultur in der Toskana

Reich an Kunst und Kultur wie kein anderer Ort weltweit ist die Toskana eine faszinierende Gegend. Unzählige Kirchen und Klöster der vergangenen Jahrhunderte sowie Museen mit Meisterwerken aller Kunstepochen – wer zu Gast in der Toskana ist, sollte das überwältigende kulturelle Erbe der Region unbedingt erkunden.

Archäologie in der Toskana
Die vielen Kunstwerke der Toskana haben eine weit verzweigte, komplexe und teilweise ineinander vermischte Herkunft, die bis zu Beginn der Menschheitsgeschichte reicht. Die ersten Siedler der Region waren die Etrusker. Etwa 1000 v. Chr. ließen sie sich auf diesem Landstrich nieder – ihre Ursprünge sind nachzuvollziehen in den beiden Ausgrabungsstätten Rusellae und Vetulonia nahe der Stadt Grosseto. In den ehemaligen Etruskerstädten stehen ausgegrabene Reste der Stadtmauer und eines Amphitheaters sowie etruskische Grabstätten.

Kirchen und Klöster der Toskana
Die zahlreichen Kirchen und Klöster der Toskana blicken auf eine lange Historie zurück. Teilweise im romanischen beziehungsweise gotischen Stil errichtet und umgestaltet im Stil der Renaissance, steht jede Kirche für einen sehenswerten Mix unterschiedlicher Epochen. Bekanntes Kloster der Toskana ist die Abtei SantÁntimo in der Provinz Siena, zirka 10 Kilometer südlich von Montalcino. Im 8. Jahrhundert von den Benediktinern gegründet wurde die Abtei in den folgenden Jahrhunderten fortlaufend erweitert. Das beeindruckende Kirchengebäude aus dem Jahre 1118 in romanischer Architektur ist eher einfach aber hübsch verziert gehalten. Weiterhin ist das Kloster La Verna als besondere Sehenswürdigkeit zu empfehlen.

Architektur der Toskana
Viele Städte der Toskana blicken hinsichtlich ihrer Architektur auf eine lange Geschichte zurück wie die Stadt Volterra. Mit einer dreitausendjährigen Geschichte findet man hier nahezu einzigartig aus jeder Epoche Ursprünge und Spuren von der Stadtmauer der Etruskerzeit über die Medici-Festung des Mittelalters bis hin zu herrlichen Palästen der Renaissance. Aber auch die Altstadt Sienas und San Gimignanos sind besonders sehenswert und wurden wegen ihrer historischen und gut erhaltenen Schätze von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Kultur der Toskana
Als Wiege der Kunst und Wissenschaft stammen zahlreiche Persönlichkeiten aus der Toskana wie zum Beispiel Leonardo da Vinci und Galileo Galilei. Da jedoch die Kultur auf einige Jahrtausende zurück blicken kann, ist weiterhin ein einmaliges Spektrum an Möglichkeiten geboten, die Werke von etruskischen Ursprüngen bis hin zu moderner Kultur und Kunst zu bestaunen. Im Rahmen von Musikfestivals, Konzerten und Theateraufführungen können sowohl Werke italienischer Künstler erlebt als auch die historischen Bauwerke vergangener Zeiten bestaunt werden. Zum Beispiel werden bekannte Theaterstücke in Val di Chiana aufgeführt, in den Ruinen der Burg Civitella, die s dem 11. Jahrhundert stammt.

Die verschiedenen Kulturstätten der Toskana sind gut von einem idyllisch, aber dennoch zentral gelegenen Toskana Ferienhaus zu erreichen.

Tags: , , ,

Leave a Reply