Traumurlaub am Schwarzen Meer

Ein sehr beliebtes Reiseziel bei Urlaubern ist das Schwarze Meer. Da das Binnengewässer an viele Länder grenzt, wie z.B. an Rumänien, Türkei, Russland oder auch Bulgarien, gibt es so eine große Auswahl an Urlaubszielen. Rund um das Meer gibt es viele besondere Regionen und Ecken, die eine Reise wert sind. Das Schwarze Meer an der Türkei bietet dabei kristallklares Wasser und wunderbare Strände, wo man einfach die Seele baumeln lassen kann. Zudem bieten die Touristengebiete viel Kultur und eine natürliche Schönheit. Gerade an der Nordtürkei gibt es etliche kleine Fischerorte und zahlreiche Buchten, die darauf warten entdeckt zu werden.

Wunderschöne Landschaften:
Auch an der rumänischen Schwarzmeerküste finden Urlauber vom Frühjahr bis in den Herbst herrliches Wetter vor. Die teilweise kilometerlangen Sandstrände bieten optimale Voraussetzungen für einen prima Traumurlaub mit vielen Unterkunftsmöglichkeiten. Des Weiteren sorgen Attraktionen und Sportangebote für viel Abwechslung. Zudem findet man hier mit dem Donaudelta ein einzigartiges Naturparadies, welches aus tropischen Wäldern, Seen und Inseln besteht.

Sehr gute Bedingungen zum Schwimmen und Tauchen:
Das Schwarze Meer bietet viele unvergleichliche Strände, welche durch romantische Orte und ruhige Buchten verlaufen. Außerdem lassen sich hier viele köstliche Delikatessen wie Meeresfrüchte und Fisch genießen. Aufgrund der fehlenden Gezeiten, bietet sich das Schwarze Meer optimal zum Tauchen und Schwimmen an. Da der Salzgehalt sehr niedrig ist, gibt es hier auch keine brennenden Quallen oder Raubfische, die einem den Urlaub vermiesen könnten. Die Küstenlinie ist dabei recht vielgestaltig und bietet neben offenen Stränden, sandigen Hochdünen auch zum Teil atemberaubende Klippen. Dazu gibt es wunderschöne Jachthäfen, sowie malerische und verträumte Orte, die oftmals mit einigen Überraschungen aufwarten. Passende Angebote für einen Traumurlaub am Schwarzen Meer, gibt es z.B. auf der Internetseite www.megaflieger.de.

Tags: , ,

Leave a Reply