Urlaub mit Kindern am Gardasee: Familienfreundliche Hotels und spannende Ausflüge

Wer gerne seinen Familienurlaub in Italien verbringen möchte und sich weniger auf Sightseeing, sondern eher auf Erholung konzentrieren und dabei viel Zeit mit den Kindern verbringen möchte, der ist am Gardasee bestens aufgehoben. Während Sie sich entspannen, kann sich Ihr Nachwuchs  in der Natur austoben. Zudem bietet der Gardasee  eine Vielzahl an tollen Freizeitaktivitäten für Familien und natürlich grenzenlosen Badespaß.

Familienausflüge am Gardasee

Der Gardasee ist ein idealer Urlaubsort für Familien. Schnell erreichen Sie den See mit dem Auto, das Wetter ist herrlich und die Natur  bietet jede Menge Möglichkeiten zum Wandern, Radfahren und natürlich Schwimmen. Noch abwechslungsreicher gestaltet sich ihr Urlaub, wenn Sie mit Ihren Kindern verschiedene Ausflüge unternehmen zum Beispiel ins Gardaland in Castelnuovo del Garda, dem größten Freizeitpark Italiens, der mit tollen Attraktionen beeindruckt. Auch der Wasserpark Gardasee oder der Caneva Aquapark, wie er genannt wird, sollte in jedem Fall auf Ihrer Programmliste stehen. Weitere Ausflugsziele sind das Movieland in Lazise, das aufregende Stuntshows und beeindruckende Special Effects präsentiert, während der Parco Naturale Viva auf Safaritouren setzt.

Geheimtipps für Familien

Wenn Sie schon öfter einmal am Gardasee Familienurlaub  gemacht haben, werden Sie die touristischen Attraktionen sicher schon alle kennen. Diesen schönen Ort kann man jedoch immer wieder neu entdecken. Es gibt bestimmt noch einige Orte, die Sie noch nicht gesehen oder Ausflüge, die Sie noch nicht unternommen haben. Waren Sie zum Beispiel schon einmal auf der Isola del Garda? Wenn nicht, dann sollten Sie sich diese auf jeden Fall einmal näher anschauen. Von den Anlegestellen Lazise, Bardolino, Moniga, Garda, Manerba, Portese, Salò und Barbarano fahren regelmäßig Boote zur Insel, die mit einer Grotte, Gärten und einer Villa beeindruckt.  Die Valle delle Cartiere, auf Deutsch auch das Papiermühlental genannt, verdankt seinen  Namen den alten Papierfabriken, die sich entlang des Flusses erstreckten und heute einen wunderbaren Wanderweg offen legen. Als krönender Abschluss bietet sich ein Bootsausflug auf dem Minicio an – eine Flussfahrt, die sowohl Groß als auch Klein gefallen wird.

Kinderfreundliche Hotels am Gardasee

Um den Familienurlaub am Gardasee abzurunden, bedarf es natürlich zusätzlich eines kinderfreundlichen Hotels, das nicht nur einen Spielplatz,  sondern auch ein breitgefächertes Unterhaltungsangebot mit Animation und am besten noch Kinderbetreuung anbietet. Dies und viel mehr bietet vor allem das Hotel Gasparina Village Gardasee , das zudem auch noch mit geräumigen Familienappartements und einer kinderfreundlichen Ausstattung glänzt. Ein weiteres Hotel ist das Hotel Leonardo da Vinci Gardasee . Hier können sich die Kleinen nicht nur auf eine spannende Kinderbetreuung, jede Menge Badespaß und ein spitzenmäßiges Animationsprogramm freuen, sondern auch auf ein eigens auf sie abgestimmtes Kindermenü.  Ein Urlaub am Gardasee erweist sich somit in mehr als nur einer Hinsicht als ein Tipp für einen familienfreundlichen Urlaub.

Tags: , , ,

Leave a Reply