Entspannt in den Urlaub starten

Urlaubsplanung ist geprägt von Vorfreude, aber nicht immer ein einfaches Unterfangen. Ist das passende Reiseziel ausgewählt, alle Urlaubswünschte unter einen Hut gebracht und auch der zugehörige Flug gebucht, möchte man sich eigentlich nur noch auf die schönste Zeit des Jahres freuen. Doch eine Hürde gilt es noch zu nehmen, die Anreise zum Flughafen muss noch organisiert werden. Natürlich kann man die Hilfe von Bekannten in Anspruch nehmen und sich fahren lassen. Oft gibt es bei der Flugbuchung auch die Möglichkeit ein vergünstigtes Bahnticket in Anspruch zu nehmen. Wer in der Nähe eines kleineren Flughafens wohnt, kann manchmal auch Zubringerflüge buchen. Oder man fährt selbst mit dem eigenen Auto, muss dann aber hohe Parkgebühren am Flughafen für die Dauer des Urlaubs in Kauf nehmen. Aber wer sich für eine dieser Varianten entscheidet, entscheidet sich für Unsicherheiten, die dem Urlaubsgenuss von Anfang an im Weg stehen könnten. Fahren alle benötigten Züge pünktlich, oder kommt es zu Verspätungen? Zubringerflüge und Parkgebühren sind mit hohen Kosten verbunden und auch hier gibt es ein Verspätungsrisiko. Freunde und Bekannte möchte man auch nicht immer belästigen.

Doch es gibt noch eine andere Möglichkeit, entspannt in den Urlaub zu starten. Reiseportale wie flughafenhotel.net bieten eine Vielzahl von Hotels, bei denen man in der Nähe des Airports übernachten und parken kann und mit einem Shuttle direkt zum Gate gebraucht wird. So kann die Urlaubsentspannung schon vor dem Abflug beginnen. Ohne Zeitdruck in die Nähe des Flughafens fahren, das Auto ohne Parkplatzsuche abstellen und dann ganz bequem die Annehmlichkeiten des Hotels genießen. Ein zuverlässiger Shuttle Service bringt die Urlaubsgäste dann ganz bequem zum Gate. Auf kurzem Weg geht es direkt zum Check In.

Mit einem solchen Park Sleep u. Fly Paket kann man dann zum Beispiel ganz entspannt zu einem verlängerten Wochenende nach London starten. Vielleicht hat man ja dann auch vor Ort genügend Muße, die very britisch gestylten Menschen zu bewundern. Auch die stilvoll gekleideten Radfahrer, zugeknöpft mit Schlips und Weste sind für unsere Augen ein besonderes Erlebnis. Bei einer längeren Reise ist es fast noch wichtiger die Reise möglichst entspannt anzutreten, damit man von Beginn an, offen für alle neuen Eindrücke ist. Wer zum Beispiel zu einer Studienreise durch Afrika startet, um dort grandiose Natur und vielleicht auch neue politische Entwicklungen zu erleben, der hat einfach mehr davon, wenn er ausgeruht und stressfrei starten kann.

Tags: , ,

Leave a Reply