Winterurlaub im Stubaier Gletscher

In den Stubaier Alpen im österreichischen Bundesland Tirol bietet das Wintersportgebiet „Stubaier Gletscher“ jedes Jahr von Ende September bis Mitte Juni Wintersportvergnügen auf Naturschnee!

Das Gletscherskigebiet erstreckt sich auf Höhen zwischen 1.750 m und 3.210 m im Stubaital bei der Gemeinde Neustift, nicht weit von Innsbruck. Insgesamt sind fünf Gletscher für den Wintersport erschlossen, nämlich der Daunferner, der Eisjochferner sowie Gaiskarferner, Fernauferner und Windachferner. (Das Wort „Ferner“ bedeutet in Tiroler Mundart „Gletscher“!)

Hotel Cappella

Die Abfahrtsläufer finden hier insgesamt 110 Pistenkilometer, davon entfallen auf die schwierigen („schwarzen“) Pisten 23 km und auf die mittelschweren 39 km. Kinder und Anfänger können sich auf 46 km einfachen Pisten tummeln. Neun Schlepplifte, sieben Sessellifte und fünf Kabinenbahnen sorgen dafür, dass die Skiläufer schnell nach weit oben gelangen! Angesichts der großen Höhen ist es kein Wunder, dass im Stubaier Gletschergebiet Schneesicherheit vom Herbst bis in den Frühsommer hinein herrscht! Als besonders spektakulär werden die Skiläufer sicherlich die „Wilde Grub’n“ empfinden. Das ist eine zehn Kilometer lange Talabfahrt! Für Kinder bietet das „Big-Family-Ski-Camp“ Betreuung und Skiunterricht. Es ist mit vier Zauberteppichen ausgestattet.

Für Snowboarder wurde am Gaiskarferner auf 3.100 m Höhe der Snowpark „Moreboards Stubai Zoo“ eingerichtet, und für die Langläufer ist eine Höhenloipe von zwei Kilometern Länge gespurt. Viele Winterurlauber werden zur Abwechslung auch einmal gern eine Schneewanderung im Stubaital unternehmen. Abenteuerlustige Sportler können sich am künstlichen Eiskletterturm versuchen!

In Neustift kommt auch das Après-Ski-Vergnügen nicht zu kurz. Dafür sorgen verschiedene Bars und Diskotheken! Auch die Dresdner Hütte (auf 2.308 m Höhe gelegen) verfügt über eine Après-Ski-Bar. Oder vielleicht möchten die Wintersportler in der „Jochdohle“ einkehren? Dieses Bergrestaurant liegt auf 3.150 m Höhe!

Mancher begeisterte Wintersportler möchte ja am liebsten neben der Piste übernachten! Das ist im Stubaier Gletschergebiet durchaus möglich, etwa in der Dresdner Hütte. Aber zahlreiche Winterurlauber ziehen vielleicht eine ruhige Unterkunft unten im Tal vor. Für sie stehen in Neustift und seinen Teilorten zahlreiche Quartiere zur Auswahl. Für Urlauber, die Skivergnügen und Wellness kombinieren möchten, wäre das Natura Vitalis Hotel „Cappella“ im Ortsteil Neustift-Neder empfehlenswert. Das ruhige Vier-Sterne-Haus verfügt über 26 Gästezimmer. Die Hotelgäste können Massagen buchen und im Wellnessbereich des Hauses Sauna, Biosauna oder Dampfbad besuchen.

 

Tags: , ,

Leave a Reply